Das Samsung Galaxy A80 ist ein Smartphone für die „Generation Live“ und bietet dank eines ausgeklügelten Mechanismus das Kamerasetup der Rückseite auch auf der Vorderseite und umgeht so das Notchproblem. Das Kameramodul fährt automatisch auf der Rückseite des Smartphones aus, da es sich um 180 Grad drehen lässt wird es so zur Fronkamera. Damit soll das Smartphone die Welt so einfangen, wie die Nutzer sie sehen.

Die Kamera des Samsung Galaxy A80 nutzt einen 48 Megapixelsensor mit einer Blende von f2.0, einem Ultraweitwinkelsensor mit 8 Megapixeln, welcher einen Aufnahmewinkel von 123° bei einer Blende von f2.2. Unterstützt werden die zwei Sensoren von einer ToF (Time of Flight) Kamera, welche Tiefeninformationen für 3D-Effekte liefern soll. Außerdem verfügt die Kamera eine Action Cam-Videostabilisierung, für Videos auf Profiniveau. Zu begutachten sind die Aufnahmen über das 6,7 Zoll große AMOLED Full Infinity-Display. Unter der Haube sorgt ein Octacore Prozessor in Kombination mit 8 GB Arbeitsspeicher für die nötige Performance. Der Akku, welcher eine Kapazität von 3700 mAh hat und mit 25 Watt Super-Schnelladefunktion aufgeladen werden kann sorgt dafür, dass das Smartphone immer einsatzbereit ist. Dank KI-Unterstützung soll die Akkulaufzeit verlängert und Fotos sowie Videos noch besser  werden.

Die Kamera des Galaxy A80 in Aktion

Im offiziellen Samsung Spot ist das neue Galaxy A80 in Aktion zu sehen. Am Beispiel eines produzierten Musikvideos, das auch gut bei TikTok für reichlich Views sorgen könnte, wird vor allem die ausfahrbare Kamera in den Fokus gerückt. Im Video wird der fließende Switch zwischen Vorder- und Rückkamera dargestellt. Für einen schnellen Wechsel der Kameraperspektive ist dieser Mechanismus natürlich vorteilhaft.

Um nicht nur perfekte Inhalte auf Socialmediaplattformen hochladen zu können, sondern auch Inhalte genießen zu können verfügt das Smartphone neben dem in Full HD+ auflösenden  Display auch über eine Dolby Atmos-Unterstützung. Das Smartphone soll voraussichtlich im Mai 2019 in den Farben Gold, Silber und Schwarz auf den Markt kommen. Wenn es so weit ist, werden wir hier im Blog und auf unserem CubeTube-Kanal ausführlicher über dieses spannende Smartphone berichten.