Google Pixel 3a: Günstigeres Pixel 3 Smartphone in Planung

Google plant offensichtlich die Veröffentlichung günstigerer Ableger seiner Pixel 3 Smartphones. Die Existenz des Pixel 3a wurde bereits bestätigt, da es für kurze Zeit im Google Shop gelistet war. Lesen Sie in diesem Beitrag, was zu den günstigeren Pixel Smartphones bekannt ist.

Premiumklasse für viele Käufer uninteressant

Das Google Pixel 3 und Pixel 3 XL sind sehr gute Smartphones, die preislich allerdings zur Premiumklasse zählen. Nicht jeder Nutzer ist bereit, über 800 Euro für ein Smartphone auszugeben, weshalb Google aktuell an günstigeren Ableger des Pixel 3 Serie arbeitet. Die neuen Smartphones sind kurzzeitig im Entwicklerbereich des Google Play Stores aufgetaucht. Kurz darauf wurde das Pixel 3a im Shop von Google gelistet, der Eintrag war jedoch nur für kurze Zeit online.

Pixel 3a XL-Ableger mit kleinerem Bildschirm

Das Google Pixel 3a XL besitzt nach jetzigem Kenntnisstand einen 6 Zoll großen Bildschirm, der mit 2.160 x 1.080 Bildpunkten auflöst. Beim kleineren Pixel 3a soll der Bildschirm 5,6 Zoll groß sein und eine Auflösung von 2.220 x 1080 Pixeln bieten. Der Arbeitsspeicher soll bei beiden Smartphones 4 Gigabyte groß sein. Beim Prozessor setzt Google vermutlich auf den Snapdragon 670, der weniger leistungsstark als der Snapdragon 845 in den teureren Modellen ist. Fotos soll das Smartphone mit einer 12-Megapixel-Kamera schießen. Als Betriebssystem wird erneut Android in der neuesten Version vorinstalliert sein.

Vorstellung soll in Kürze erfolgen

Die Smartphones dürften sich in der Oberklasse ansiedeln und somit günstiger als das Pixel 3 sein, das im Google Shop 849 Euro kostet. Es ist allerdings nicht klar, wie viel günstiger das Pixel 3a und Pixel 3a XL werden. Das „abgespeckte“ Samsung Galaxy S10e kostet immerhin auch noch 749 Euro und Apples günstigstes Smartphone mit geringerem Funktionsumfang kostet sogar 849 Euro. Es ist daher davon auszugehen, dass die günstigere Pixel 3 Ableger sich in einem Preisrahmen von voraussichtlich 500 bis 750 Euro bewegen werden.

 

Quellen

https://winfuture.de/news,108305.html

https://www.inside-handy.de/news/google-zeigt-pixel-3a-neue-smartphones-in-der-mittelklasse

0 Kommentare0