Honor 8A vorgestellt

Mit dem neuen Honor 8A nimmt die Huawei-Tochter ein neues Smartphone in das Portfolio auf, das sich besonders an Einsteiger richtet. Honor setzt dennoch auf ein schickes Design, das so gar nicht nach Einsteigerserie aussieht. Auch einige Hardware-Features sind verbaut, die sonst eher unüblich für diese Preisklasse sind.

Großes 6,09 Zoll Display mit Dewdrop-Notch

Das Honor 8A ist mit einem 6,09 Zoll großen FullView-Display ausgestattet, das mit einer Dewdrop-Notch daherkommt. Es löst mit 1.560 x 720 Pixeln auf und bietet somit eine Pixeldichte von 283 ppi. Für genügend Leistung sorgen ein MTK MT6765 Octacore-Prozessor mit bis zu 2,3 GHz, 2 GB Arbeitsspeicher und 32 GB interner Speicher. Per MicroSD-Karte können bis zu 512 GB hinzugefügt werden.

Mit dabei: 3.020 mAh Akku und 13 MP Kamera

Der fest verbaute Akku bietet 3.020 mAh und wird über den MicroUSB-Anschluss aufgeladen. Mit dabei ist zudem ein 3,5 mm Klinkenanschluss und ein Steckplatz für zwei SIM-Karten. Auch 4G LTE wird vom Honor 8A unterstützt, darüber hinaus ist Bluetooth 4.2 mit an Bord.

Für Audio-Enthusiasten hat Honor einen Hochleistungs-SmartPA-Verstärker integriert, der die Sound-Qualität des Lautsprechers steigern soll. Die Kamera auf der Rückseite löst mit 13 Megapixeln auf und bietet eine f/1.8 Blende. Auf der Front setzt das Honor 8A auf einen 8 MP starken Sensor. Als Betriebssystem kommt Android 9.0 zum Einsatz, über das noch die Oberfläche EMUI 9.0 gelegt wird. Das Smartphone ist 8 mm dick und wiegt lediglich 150 Gramm.

 

 

 

 

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)