Samsung Galaxy S10 SIM-Karte einlegen: Welches Format brauche ich?

S10

Auf dem MWC in Barcelona hat Samsung das Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e vorgestellt. Was gibt es bei der Einrichtung der neuen S10-Modelle zu beachten und welches SIM-Karten-Format benötigt man?

S10 SIM-Karte einlegen

Für die neuen Samsung Galaxy S10 Modelle benötigt man eine Nano Sim-Karte. Der SIM-Kartenschacht befindet sich sowohl beim Galaxy S10, S10+ als auch S10e auf der linken Oberseite. Beim Entnehmen des SIM-Kartenschiebers ist zu beachten, dass man das SIM-Tool in das linke Loch steckt. Im Loch auf der rechten Seite befindet sich ein Mikrofon, welches Schaden nehmen könnte. Hat man diese Hürde genommen, kann man jetzt die SIM-Karte in den Schlitten legen. Zu beachten ist hierbei, dass die Kontakte der Karte nach unten zeigen und die abgeflachte Ecke der Karte entsprechend in die Aussparung passt. Außerdem kann das Smartphone noch eine zweite SIM-Karte oder eine SD-Karte nutzen.

Einrichtung von WLAN und Datenübertragung

Weitere Schritte bei der Einrichtung Ihres neuen Samsung Galaxy S10 ist die Verbindung des Smartphones mit dem WLAN. Im Zuge der ersten Einrichtung werden Sie Schritt für Schritt durch den Vorgang geleitet. Wie Sie Ihre Daten von Ihrem alten Smartphone auf das neue Galaxy S10 übertragen können, haben wir bereits im Blog für Sie zusammengefasst.

Tipps und Tricks zum Samsung Galaxy S10 und S10+

Sie sind auf der Suche nach hilfreichen Tipps für den alltäglichen Gebrauch Ihres S10? In diesem Artikel haben wir bereits einige praktischen Infos zum S10 und S10+ für Sie aufgeführt. Wenn Sie überlegen, ob sich ein Upgrade vom S9 auf das S10 lohnt, gibt es hier den Vergleich S9 vs. S10.

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)