Google Pixel Watch könnte noch dieses Jahr erscheinen

Google fast share

Google könnte dieses Jahr eine eigene Smartwatch auf den Markt bringen. Bei dem geplanten Modell dürfte es sich um die Google Pixel Watch handeln, die der Apple Watch 4 die Stirn bieten soll. Wir haben für Sie zusammengefasst, welche Indizien auf eine Pixel Watch hindeuten.

Google kauft Fossils Smartwatch-Technologie

Im Januar gaben Fossil und Google bekannt, dass Google die Smartwatch-Technologie von Fossil übernehmen werde. Google hat 40 Millionen US-Dollar für die nicht näher genannte Technologie bezahlt. Greg McKelvey, ausführender Vizepräsident der Fossil Group, spricht von einer fortschrittlichen Technologie, die das Potenzial habe, die aktuelle Smartwatch-Plattform zu verbessern. Google hat nicht nur die Smartwatch-Technologie von Fossil, sondern auch einige Mitarbeiter des Forschungs- und Entwicklungs-Teams übernommen. Fossil gehört derzeit zum recht überschaubaren Kreis an Anbietern von Smartwatches auf Basis des Googles Wear OS Smartwatch-Betriebssystem. Zur Fossil-Gruppe gehören auch andere Marken wie Skagen oder Diesel, die ebenfalls Smartwatches verkaufen.

Stellenausschreibung im Wearables-Bereich

Zwischenzeitlich war eine Stellenausschreibung auf Googles Karriere-Plattform online, in der nach einem „Vice President for Hardware Engineering, Wearables“ gesucht wurde. Kandidaten sollten mindestens 15 Jahre Erfahrung in dem Bereich mit sich bringen. Die Übernahme zusammen mit der Stellenausschreibung könnten ein Indiz dafür sein, dass Google tatsächlich an einer Pixel Watch arbeitet. Diese könnte im Herbst auf Googles Hardware-Event vorgestellt werden. Womöglich dient die Uhr gleichzeitig zur Demonstration der neuen Version des Smartwatch Betriebssystems Wear OS, das dann in der Version 3.0 gezeigt würde.

Quellen

https://www.fossilgroup.com/fossil-group-enters-agreement-sell-select-smartwatch-technology-google/

https://www.giga.de/unternehmen/google/news/grossangriff-auf-apple-googles-plaene-fuer-2019-enthuellt/

Beitragsfoto: Google

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)