Heimnetzwerk mit 1&1 HomeServer einrichten

Sie haben das passende DSL-Paket gefunden und bestellt und stehen jetzt vor der Einrichtung zu Hause? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren 1&1 DSL-Anschluss mit dem 1&1 HomeServer einrichten. Außerdem geben wir Ihnen wichtige Tipps zur Nutzung Ihres Anschlusses und für Ihr Heimnetzwerk.

Schritt 1: 1&1 HomeServer anschließen

Mit Ihrem 1&1 DSL-Anschluss erhalten Sie auf Wunsch direkt die entsprechende Hardware dazu. Die 1&1 HomeServer sind FRITZ!Boxen unseres renommierten Hardware-Partners AVM. Zusammen mit Ihrem DSL-Router erhalten Sie das Netzteil, ein DSL- bzw. Telefon-Kabel, ein Netzwerkkabel sowie Ihre 1&1 Zugangsdaten.

Schließen Sie als erstes den 1&1 HomeServer mit dem Netzteil an das Stromnetz an und verbinden Sie das lange Ende des DSL-Kabels mit dem DSL-Anschluss des 1&1 HomeServers. Stecken Sie nun das andere Kabelende in den mit „F” beschrifteten Anschluss der Telefondose. Ist die Verbindung hergestellt, leuchtet „Power/DSL“ dauerhaft – dies kann einige Minuten dauern.

Schritt 2: Endgeräte anschließen

Die Verbindung an Ihre Endgeräte erfolgt entweder über ein Netzwerkkabel oder kabellos per WLAN. Kabelgebunden erfolgt der Anschluss, indem Sie den 1&1 HomeServer über das Netzwerkkabel mit dem Netzwerkanschluss beispielsweise Ihres Computers verbinden. Die WLAN-Verbindung wird per Tastendruck hergestellt: Leuchtet die WLAN-LED am 1&1 HomeServer, drücken Sie die Taste „WLAN“ (WPS). Starten Sie nun an Ihrem Endgerät wie zum Beispiel dem Smartphone oder auch Geräten wie dem Drucker den Verbindungsaufbau per WPS. Alternativ wählen Sie am Endgerät Ihr WLAN-Netz aus und geben den Netzwerkschlüssel manuell ein. Ihr Smartphone verbindet sich nicht mit dem WLAN? Hier gibt es Tipps zur Problembehandlung.

Schritt 3: 1&1 Start-Code eingeben

Öffnen Sie nun das Konfigurationsmenü Ihres Routers unter http://fritz.box und geben Sie das FRITZ!Box Kennwort ein. Dieses befindet sich auf der Unterseite des 1&1 HomeServers. Anschließend werden Sie aufgefordert, den 12-stelligen 1&1 Start-Code einzugeben. Den Code finden Sie in Ihrem Sicherheitsbrief bei den Zugangsdaten. Nun erscheint eine Übersicht aller Telefonnummern. Aktivieren Sie die Option „Mit der Einrichtung Ihrer Telefoniegeräte und WLAN-Einstellungen fortfahren“ und klicken nun auf „Weiter“. Nun können Sie neue Telefone, Anrufbeantworter und die WLAN-Einstellungen Ihres 1&1 HomeServers verwalten. Klicken Sie anschließend auf „Assistenten fertigstellen“ und Ihr Gerät sowie Ihre Verbindung über DSL sind nun eingerichtet.

Schritt 4: Telefon anschließen

Die bei der Bestellung angegebene Rufnummer bzw. von 1&1 erhaltene Rufnummer ist nach Eingabe des 1&1 Start-Codes für die 1&1 Telefonie eingerichtet. Stecken Sie für den Anschluss eines analogen Telefons den Telefonstecker in den mit „FON“ beschrifteten seitlichen Anschluss des 1&1 HomeServers. Um Schnurlostelefone anzuschließen, befolgen Sie die Anleitung Ihres DECT-Telefons zur manuellen Anmeldung an einer Basisstation. Werden Sie aufgefordert, die Anmeldetaste der Basisstation zu drücken, drücken und halten Sie am 1&1 HomeServer die DECT-Taste, bis das Licht zu blinken beginnt. Die DECT-PIN des 1&1 HomeServers lautet im Auslieferungszustand 0000.

Sollten während der Inbetriebnahme Probleme auftreten, finden Sie Hilfestellungen in der Schnellstart-Anleitung.

1&1 WLAN-Versprechen

Probleme beim Einrichten Ihres Internetanschlusses, beim Verbinden Ihres Smartphones, Routers, Telefons oder Smart Home Gerät? Das WLAN-Signal kommt nicht überall an? Wir helfen Ihnen dabei, kontaktieren Sie uns gern.

Schritt 5: Reichweite verbessern

Mit dem passenden Zubehör können Sie die Reichweite Ihres 1&1 HomeServers verbessern. Für kleine Distanzen empfiehlt sich ein WLAN-Repeater. Dieser nimmt das WLAN-Signal des 1&1 HomeServers auf, verstärkt es und gibt es per WLAN oder per LAN an Endgeräte weiter. Der WLAN-Repeater sollte so positioniert sein, dass er das WLAN-Signal des 1&1 HomeServers gut empfängt. Ein guter Empfang lässt sich an mindestens drei leuchtenden LEDs am WLAN-Repeater erkennen. Stecken Sie den Repeater einfach in eine Steckdose und aktivieren Sie ihn über die WPS-Taste.

Für größere Distanzen und um bauliche Hindernisse zu überwinden ist ein Powerline-Adapter geeignet. Dieser gibt die Daten über das Stromnetz im Haushalt wieder. Es werden mindestens zwei Adapter benötigt, da einer das Signal am 1&1 HomeServer aufnimmt und über die Stromverkabelung weitergibt und der andere das Signal empfängt und es per LAN-Kabel oder WLAN an das Endgerät überträgt. Bei der Verwendung von Powerline-Adaptern sollten die Geräte im gleichen Stromkreis angeschlossen sein. Lese-Tipp zum Thema WLAN verstärken: Repeater vs. Powerline vs. Mesh – was verwendet man wann?

Alle 1&1 HomeServer sind Dualband-Router und können ein Mesh-Netzwerk aufbauen. Durch Mesh kann ein stabiles flächendeckendes Funknetz aufgebaut werden, was nicht nur für mehr Reichweite, sondern auch für gleiche Geschwindigkeit überall sorgt.

Schritt 6: Smart Home

Mit den 1&1 SmartEnergie-Steckdosen können Sie Elektrogeräte wie Lampen ganz bequem vom 1&1 MultiPhone oder der MyFRITZ!App 2 steuern und Einstellungen über das Konfigurationsmenü fritz.box vornehmen. Damit können Sie den Energieverbrauch messen oder einen Plan für regelmäßiges Ein- oder Ausschalten programmieren. Zur Ersteinrichtung stecken Sie die Steckdose in der Nähe Ihres HomeServers ein. Dort sollte nun die DECT-Anzeige blinken. Drücken Sie nun am HomeServer die DECT-Taste bis diese ebenfalls blinkt. Jetzt wird die Funkverbindung aufgebaut. Der Vorgang ist beendet, wenn die DECT-Taste dauerhaft leuchtet. Jetzt können Sie die SmartEnergie-Steckdose am gewünschten Einsatzort vor das entsprechende Gerät schalten.

Schritt 7: HomeServer als Netzwerkserver nutzen

Sie können Geräte wie Drucker oder USB-Speichermedien an den USB-Ports des HomeServers anschließen. Der integrierte Mediaserver greift dann auf die Inhalte des angeschlossenen Speichermediums zu und verteilt sie bedarfsgerecht über das WLAN an Ihre Endgeräte.

Mit der passenden Schnellstart-Anleitung kann man auch ohne technische Kenntnisse schnell einen 1&1 DSL-Anschluss einrichten. Hier gibt es Anleitungen für die verschiedenen 1&1 DSL-Router. Wer seinen Anschluss fertig eingerichtet hat, findet im DSL-Handbuch weitere Anleitungen für die Installation zusätzlicher Geräte. Damit lässt sich der 1&1 Anschluss dann auch ganz leicht erweitern. Alle weiteren Anleitungen zu 1&1-Produkten sowie weitere wichtige Themen finden Sie im 1&1 Hilfe-Center.
0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)