Zwei-Faktor-Authentifizierung für mehr Sicherheit nutzen

Die Kombination aus E-Mail-Adresse und Passwort ist ein geläufiges Anmeldeverfahren bei Plattformen und Diensten wie Facebook, Instagram, Twitter und Co. Wenn unbefugte Dritte jedoch an diese Daten kommen, haben sie unbegrenzten Zugang zu privaten Daten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Accounts mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung sicherer vor unbefugten Zugriffen machen.

Was ist eine Zwei-Faktor-Authentifizierung?

Bei einer zweistufigen Authentifizierung müssen Nutzer ihre Identität zusätzlich zu der Eingabe des Benutzernamens (beziehungsweise der E-Mail-Adresse) und Passworts bestätigen. Dieser Schritt wird dann nötig, wenn die Anmeldung auf einem Gerät durchgeführt wird, auf dem bisher keine Anmeldung für den Account erfolgt ist. Die Identität wird in der Regel durch einen Code, der per Anruf, SMS oder eine Authentifizierungs-App übermittelt wird, geprüft.

Zwei-Faktor-Authentifizierung für das Google-Konto einrichten

Das Google-Konto wird für viele Dienste wie Gmail, YouTube, aber auch für Android-Smartphones verwendet. In den Android-Systemeinstellungen befindet sich der Menüpunkt „Google“ unter dem Sie „Google Konto“ finden. Wählen Sie dieses aus und tippen im nächsten Schritt auf „Menü“ -> „Sicherheit“. Hier befindet sich die Option „Bestätigung in zwei Schritten“, mit der die Zwei-Faktor-Authentifizierung per SMS, Anruf oder Android-Geräte erfolgt. Google bietet außerdem Ausweichmethoden wie eine Authentifizierungs-App oder einen Sicherheitsschlüssel über USB. Wenn Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung am PC aktivieren möchten, rufen Sie im angemeldeten Zustand die Seite https://myaccount.google.com/security auf.

Facebook: zweistufige Authentifizierung nutzen

Bei Facebook finden Sie die Zwei-Faktor-Anmeldung in der App in den Einstellungen unter „Sicherheit und Login“. Unter diesem Menüpunkt befindet sich die Option „Verwende die zweistufige Authentifizierung“. Wenn Sie diese auswählen, können Sie die zweistufige Authentifizierung aktivieren und zwischen einer Bestätigung per SMS oder einer Authentifizierungs-App per Google Authentikator wählen. Melden Sie oder ein unbefugter Dritter sich an einem neuen PC oder Smartphone an, muss zusätzlich ein Code eingegeben werden, den Sie über die vorher festgelegte Authentifizierungs-Methode erhalten. Am PC erreichen Sie Option am schnellsten über diesen Link in den Sicherheitsbereich.

Instagram mit zweistufiger Authentifizierung absichern

Bei Instagram heißt die Methode wie bei Facebook „zweistufige Authentifizierung“ und kann über das Profil aufgerufen werden. Im Profil versteckt sich hinter den drei Strichen rechts oben der Menüpunkt „Einstellungen“. Etwas weiter unten befindet sich der Punkt „Zweistufige Authentifizierung“, die ebenfalls per SMS oder Authentifizierungs-App durchgeführt werden kann.

Anmeldebestätigung für Twitter

Bei Twitter hört die Zwei-Faktor-Authentifizierung auf den Namen „Anmeldebestätigung“. Über das Profilbild Ihres Accounts gelangen Sie zu dem Punkt „Einstellungen und Datenschutz“. Unter „Account“ -> „Sicherheit“ -> „Anmeldebestätigung“ können Sie diese einrichten und erhalten zukünftig einen Code per SMS zugeschickt. Am Computer rufen Sie den Punkt direkt über diesen Link auf.

WhatsApp mit PIN absichern

Tippen Sie in WhatsApp auf die drei untereinander angeordneten Punkte in der oberen rechten Ecke und wählen Sie die „Einstellungen“ aus. Tippen Sie im nächsten Schritt auf Account und anschließend auf „Verifizierung in zwei Schritten“. Abschließend müssen Sie eine sechsstellige PIN Ihrer Wahl festlegen und Ihre E-Mail-Adresse angeben. Falls die Telefonnummer erneut bei WhatsApp registriert wird, ist dies erst nach Eingabe der PIN möglich.

Zahlreiche Webseite und Dienste bieten eine zweistufige  Authentifizierung

Die hier vorgestellten Dienste und Plattformen sollen exemplarisch zeigen, wie leicht sich eine höhere Account-Sicherheit realisieren lässt. Es gibt allerdings noch viele weitere Dienste, die wir heutzutage im Internet nutzen. Eine Übersicht von Webseiten und Diensten mit Zwei-Faktor-Authentifizierung erhalten Sie auf der Webseite twofactorauth.org.

Hier gibt’s weitere Tipps für mehr Sicherheit im Internet.

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)