Einsteiger-Smartphones – Viel Smartphone für wenig Geld

Über Flaggschiff-Smartphones wird viel berichtet. Aber nicht jeder braucht ein Smartphone für weit über 500 Euro. In diesem Artikel stellen wir das Huawei P Smart und P20 Lite vor, zwei Einsteiger-Smartphones für den kleinen Geldbeutel.

Für welchen Nutzertyp sind das P Smart und das P20 Lite gedacht?

Wie die Namen schon mit „smart“ und „lite“ andeuten, sind diese Smartphones zum einen für Neulinge und Einsteiger gedacht, die sich in der Welt der Smartphones erst mal zurechtfinden möchten; zum anderen sind sie aber auch für Nutzer geeignet, die ihr Smartphone lediglich für ganz normale alltägliche Anwendungen nutzen: Für Schnappschüsse, Telefonieren, Surfen, Musikhören, Chatten und Gelegenheitsspiele sind diese Smartphones ideal. Wer gerne unterwegs Videos bearbeitet oder ein Powergamer ist, muss definitiv etwas mehr Geld in die Hand nehmen.

Huawei P Smart mit FullHD+ und Dualkamera

Das Huawei P Smart ist das Einsteigergerät von Huawei. Das bedeutet aber auf keinen Fall, dass man es mit einem qualitativ schlechten Smartphone zu tun hat. Im Gegenteil. Das P Smart weiß durch gute Verarbeitung und ein in diesem Bereich  hervorragendes 5,5“ großes Display, welches in Full HD+ auflöst, zu überzeugen. Auch in Sachen Performance kann sich das Smartphone sehen lassen. Der Kirin 659 Achtkernprozessor sorgt in Verbindung mit 3 GB Arbeitsspeicher und Android 8 für eine flüssige Bedienung. Der Akku ist mit 3000 mAh ausreichend bemessen und lässt sich dank der Schnelladefunktion in kurzer Zeit wieder aufladen. Die Dualkamera mit 13 und 2 Megapixeln liefert schöne Bilder und Videos. Auf der Vorderseite sorgt die 8 MP Kamera für gute Selfies, welche dank der Software sogar eine Tiefenunschärfe aufweisen können. Der interne Speicher ist mit 32 GB nicht übermäßig groß, kann aber mittels Micro SD-Karte erweitert werden. In dieser Preisklasse verfügen leider kaum Smartphones über einen USB Typ C Anschluss. So ist auch das P Smart nur mit einem Micro USB Anschluss ausgestattet, verfügt dafür aber über einen 3,5 mm Klinkenanschluss für Kopfhörer, den man bei vielen teureren Smartphones vermisst.

Huawei P20 Lite mit Dualkamera und USB Typ C

Das Huawei P20 Lite legt im Vergleich zum Huawei P Smart in den meisten Bereichen noch eine Schippe drauf. Das Display misst stattliche 5,48“. Auch der Arbeitsspeicher ist um 1 GB gewachsen und der Gerätespeicher hat sich auf 64 GB verdoppelt. Die Möglichkeit einer Erweiterung mittels Micro SD-Karte besteht auch beim P20 Lite. Auf der Vorderseite ist eine Selfie-Kamera mit 16 Megapixeln verbaut, welche zu den besten in dieser Preisklasse gehört. Auf der Rückseite befindet sich ebenfalls eine Dualkamera, allerdings mit 16 und 2 Megapixeln. Für das P20 Lite steht das Update auf Android 9 zur Verfügung, was sich positiv auf Performance und Akkuleistung auswirken dürfte. Außerdem verfügt das Smartphone statt einem Mirco USB sogar über einen USB Typ C Anschluss.

Beide Smartphones gibt es im 1&1 Einsteiger-Angebot: Das Huawei P Smart gibt es in den Tarifen 1&1 All-Net-Flat LTE S mit 3 GB Datenvolumen ab 14,99 Euro monatlich oder mit der 1&1 All-Net-Flat LTE M mit 5 GB ab 19,99 Euro monatlich ohne Zuzahlung. Alternativ gibt es in den beiden Tarifen auch das Huawei P20 lite ohne zusätzlichen Einmalpreis für jeweils 2 Euro monatlich mehr.

0 Kommentare0