Honor View 20 – Erste Infos zu Display, Kamera und Prozessor

Schon vor der offiziellen Präsentation in Europa zeigt sich ein neues Smartphone, das nächstes Jahr erscheinen soll. Die Rede ist hierbei vom neuen Honor View 20, das den Platz als Nachfolger des Honor View 10 übernehmen soll. Doch welche Details sind schon bekannt?

Highend-Prozessor aus dem Huawei Mate 20 Pro

Laut ersten Leaks aus einem Benchmark soll das Honor View 20 mit einem HiSilicon Kirin 980 ausgestattet sein, der bereits im Huawei Mate 20 Pro zum Einsatz kommt. Der Octa-Core Prozessor wurde erst im September auf der IFA 2018 in Berlin vorgestellt und ist mit seinem 7nm-Verfahren einer der ersten Prozessoren seiner Art. Dazu gesellen sich wohl bis zu 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB interner Speicher. Ob letzterer erweitert werden kann, ist noch unklar.

48 MP Kamera auf der Rückseite, Loch im Display auf der Vorderseite

Auch die Kamera-Hardware wurde schon vor dem Launch bekannt gemacht. Das Honor View 20 soll demzufolge einen Sensor mit satten 48 Megapixel aufweisen, der auf einem Sony IMX586 basiert. Darüber hinaus wird es eine Besonderheit auf der Front zu sehen geben: ein Loch im Display. Nach der Notch wird es im nächsten Jahr wohl besonders viele Smartphones mit einem Loch im Display geben, in dem die Frontkamera platziert sein wird.

Link Turbo zur Bündelung von LTE und WLAN

Mit „Link Turbo“ soll eine weitere Besonderheit im neuen Honor View 20 zum Einsatz kommen. Honor will hierbei eine neue Software-Option integrieren, die LTE und WLAN kombiniert. Auch über mögliche Farbvarianten wird schon spekuliert, nachdem das Gerät bereits von Honor selbst angeteasert wurde. Neben Schwarz und Blau stehen auch ein rötliches Braun sowie diverse Farbverläufe im Raum. Als Betriebssystem kommt voraussichtlich Android 9 Pie in Verbindung mit der EMUI 9.0 zum Einsatz.

Welches Preisschild wird das Honor View 20 wohl bekommen?

Preislich gibt es bisher noch keine Informationen, das Honor View 20 wird sich aber vermutlich am Vorgänger orientieren. Das Honor View 10 ist für 499 Euro UVP in den Handel gekommen, ein Preis von 500-600 Euro ist also durchaus denkbar. Offiziell vorgestellt wird das neue Honor V20 Ende Januar 2019 in Paris, erste Einladungen zur Vorstellung wurden bereits an Medienvertreter und Blogger verschickt.

Bild: Honor

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)