Netflix, Amazon Prime Video und Co: diese Apps zeigen, wo was läuft

Die Tage werden kürzer, das Wetter trüber, die Temperaturen fallen und Weihnachten steht vor der Tür. Es gibt wohl kaum bessere Voraussetzungen für einen Fernsehabend oder Serienmarathon. Und dank der zahlreichen Streaming-Dienste ist es mittlerweile möglich so gut wie jeden Film legal und zu jeder Zeit über das Internet zu schauen.

Jedoch hat nicht jeder Dienst alle Filme und Serien im Programm. Egal, ob man gerade in der Entscheidungsphase ist, sich bei einem der Streaming-Dienste anzumelden und noch am Überlegen ist, welcher die beste Auswahl hat, oder man einfach nur auf der Suche nach einem bestimmten Film ist, diese Apps helfen dabei. Vor allem wenn es um die Neuanmeldung geht, können diese Apps sehr hilfreich sein, da die Suchfunktion bei Netflix ohne Kundenkonto nicht verfügbar ist. Außerdem wandelt sich das Angebot ständig. Neue Filme und Serien kommen hinzu, für andere laufen die Lizenzen aus und sie werden aus dem Sortiment genommen. Hier den Überblick zu behalten ist quasi unmöglich. Im weiteren Verlauf des Artikels stellen wir zwei Apps genauer vor und zeigen, was sie können. Abgesehen von diesen zwei Anbietern gibt es noch viele weitere, die aber (bisher) nicht über eine App verfügen.

WerStreamtEs

Diese App liefert einen guten Überblick der Angebote aller gängigen Streaming-Plattformen. Gibt man den gewünschten Titel in der Suchleiste ein, zeigt die App wo der Film zum kostenlosen Streamen, Leihen oder Kaufen bereitsteht. Filme oder Serien, die kostenlos zur Verfügung stehen, sind mit einem grünen Haken gekennzeichnet, inklusive der Information, bei welchem Anbieter sie zur Verfügung stehen. Ist der Film oder die Serie nur gegen Bezahlung verfügbar, zeigt die App direkt an, bei welchem Anbieter welche Kosten anfallen. Für den Fall, dass der gewünschte Titel auf keiner Plattform verfügbar ist, kann man sich nach einer Registrierung per Mail benachrichtigen lassen, wenn er bei einem der Dienste auftaucht. Außerdem können registrierte Nutzer eine Auswahl treffen, welche Plattformen sie bevorzugen und Listen mit Titeln, die sie schon gesehen haben oder noch sehen möchten, anlegen.

WerStreamtEs für Android

WerStreamtEs für iOS

Just Watch

Im Gegensatz zu Wer Streamt Es muss man sich für den vollen Umfang nicht bei Just Watch anmelden. Bei der ersten Benutzung muss lediglich das Land angegeben werden, da die Inhalte der Dienste von Land zu Land abweichen können und auch lokale Anbieter, wie die ARD Mediathek mit durchsucht werden. Wer möchte kann noch weitere Fragen beantworten, die sich um das Thema Kino drehen, da Just Watch neben dem Streaming Angebot auch bestens über das Kinoprogramm Bescheid weiß. Just Watch zeigt übersichtlich an, wo sich der gesuchte Titel zu welchen Konditionen streamen lässt. Ist der gewünschte Streifen nicht dabei, informiert auch Just Watch mit einer Benachrichtigung, wenn der Film bei einem der Dienste erscheint. Außerdem lassen sich auch hier Listen erstellen, um nicht den Überblick zu verlieren, was man schon gesehen hat und wo man sehnsüchtig auf die nächste Staffel wartet.

Just Watch für Android

Just Watch für iOS

Fazit: Perfekt für die Suche nach einem Film

Beide Apps haben Vor- und Nachteile, welche App die bessere ist, lässt sich nicht sagen. Jedoch vereinfachen beide die Suche nach einem bestimmten Film oder einer bestimmten Serie ungemein, da man nur eine und nicht viele Suchleisten füttern muss.

  • Martin Fischer
0 Kommentare0