So erstellen Sie einen Scroll-Screenshot bei Android und iOS

Screenshots sind eine sehr praktische Sache. Schnell hat man den Inhalt einer Website abfotografiert und somit gespeichert. Ist der Inhalt, den man speichern möchte, aber länger als eine Bildschirmlänge wird es unübersichtlich. Dafür gibt es zum Glück die Möglichkeit Scroll-Screenshots zu erstellen. Diese erweiterten Screenshots nehmen den ganzen Inhalt einer Website in einem Screenshot auf. Bei einigen Herstellern gibt es dieses Tool serienmäßig, bei anderen lässt es sich einfach nachrüsten. In diesem Beitrag erklären wir, wie man einen Scroll-Screenshot erstellt.

Samsungs Scroll-Screenshotfunktion

Bei Samsung ist die Sroll-Screenshotfunktion serienmäßig ab dem Galaxy S7 an Bord. Im ersten Schritt macht man zuerst wie gewohnt einen Screenshot, also durch gleichzeitiges Drücken der Ein-/Austaste und Leiser-Taste oder per Geste mit der Handkante von links nach rechts oder rechts nach links streichen. Im Anschluss erscheint eine Animation, die diverse Optionen für den Screenshot beinhaltet. So gibt es neben der Möglichkeit des direkten Teilens, Zuschneiden oder Zeichnen innerhalb des Screenshots auch die Möglichkeit des Scroll-Screenshots (linkes Icon). Tippt man auf dieses, wird der Screenshot automatisch erweitert. Man sieht, wie die Seite oder der Chatverlauf, den man speichern möchte automatisch scrollt. Damit der Scroll-Screenshot noch mehr Inhalte aufnimmt, drückt man so lange weiter auf das Icon, bis alles Nötige erfasst ist. Rechts in der Vorschau sieht man, wie der Screenshot bis dato aussieht. Möchte man nicht die komplette Seite abspeichern, hört man damit auf, auf das Icon zu klicken. Der Scroll-Screenshot wird ganz normal in der Galerie gespeichert.

Scroll-Screenshot bei Huawei

Auch bei Huawei ist dieses Tool serienmäßig dabei. Die Funktionsweise ist ähnlich wie bei Samsung. Einfach, wie gewohnt einen Screenshot durch gleichzeitiges Drücken der Ein-/Austaste und Leiser-Taste oder das zweifache Klopfen mit dem Fingerknöchel auf das Display erstellen. Im Anschluss erscheint eine Animation, die diverse Optionen für den Screenshot beinhaltet. So gibt es neben der Möglichkeit des direkten Teilens und der Bearbeitung des Screenshots auch die Möglichkeit des Scroll-Screenshots (rechtes Icon). Tippt man auf dieses, wird der Screenshot automatisch erweitert. Man sieht wie die Seite, die man speichern möchte, automatisch scrollt. Möchte man nicht die komplette Seite abspeichern, tippt man einfach auf den Bildschirm, wenn alles Wichtige erfasst ist und der Screenshot wird beendet. Der Scroll-Screenshot wird ganz normal in der Galerie gespeichert.

Weitere Android Screenshots

Bei allen anderen Android -martphones gibt es dieses Feature nicht ab Werk, aber zum Glück gibt es auch hierfür eine App, mit der man mehrere Screenshots zu einem längeren zusammenfügen kann. „LongShot for long screenshot“ heißt die kostenlose App, mit der das möglich ist. Öffnet man die App nach dem Download und der Installation, so gelangt man direkt in das Hauptmenü. Es stehen drei Arten für erweiterte Screenshots zur Auswahl. Der „Capture Screenshot“ eignet sich für Chatverläufe. Mit „Capture Web Page“ lassen sich durch das Eingeben der URL direkt Teile von Internetseiten aufnehmen und mit „Select Images“ kann man mehrere Bilder oder Screenshots, die man bereits erstellt hat, zu einem langen Bild zusammenfügen. Die App bietet obendrein Videos zur genauen Anleitung.

Scroll-Screenshots mit dem iPhone

Für iOS steht die kostenlose App „Tailor” zur Verfügung. Um sie zu nutzen, müssen wie gewohnt Screenshots mit dem iPhone erstellt werden, die App fügt ausgewählte Screenshots automatisch zu einem langen Bild zusammen. Praktisch ist, dass die App von selbst Dopplungen erkennt und die Bilder an den passenden Stellen zusammenfügt.

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)