Update 11.08.2021: Sie möchten den Inhalt einer Website abfotografieren? Dafür sind Screenshots ein praktisches Tool. Ist der Inhalt aber länger als die Ansicht des Handy-Displays wird es etwas komplizierter. Eine Lösung stellen Scroll-Screenshots dar, die den ganzen Inhalt einer Website festhalten können. Wie das bei den unterschiedlichen Smartphone-Herstellern funktioniert, lesen Sie hier.

Jessica Gietz
JessicaGietz
Jessica ist Redakteurin für das 1&1 Magazin und kennt die besten Eisdielen der Stadt.
Alle Beiträge

Samsungs Scroll-Screenshotfunktion

 

Bei Samsung ist die Scroll-Screenshot-Funktion serienmäßig ab dem Galaxy S7 an Bord. Erstellen Sie im ersten Schritt wie gewohnt einen normalen Screenshot durch das gleichzeitige Drücken der Power- und der Leiser-Taste. Anschließend wird automatisch eine Vorschau des Screenshots angezeigt, während sich am unteren Bildschirmrand parallel eine Schaltfläche öffnet. Tippen Sie hier – meistens ganz links – auf das Icon „Scroll capture“ und schon scrollt das Galaxy-Smartphone automatisch nach unten. Drücken Sie so lange auf das Icon, bis alle nötigen Inhalte erfasst sind. Seitlich am Display wird eine kleine Vorschau eingeblendet, die den Scroll-Screenshot anzeigt. Möchte man nur eine längere Passage, aber nicht die komplette Seite abspeichern, so drücken Sie das Icon nur bis zur entsprechenden Position. Der Scroll-Screenshot wird anschließend in der Galerie gespeichert.

 

Xiaomi- und OPPO-Handys mit Scroll-Screenshot-Funktion

 

Quelle: GettyImages

Besitzen Sie ein Smartphone des chinesischen Herstellers Xiaomi oder OPPO? Falls ja, dann benötigen Sie keine extra App, um einen Scroll-Screenshot zu erstellen. Machen Sie mit dem OPPO-Smartphone oder Xiaomi-Handy wie gewohnt einen normalen Screenshot über die bekannten Wege: Beispielsweise durch das gleichzeitige Drücken der Power- und der Leiser-Taste oder durch die Wisch-Geste nach unten auf dem Display mit drei Fingern.

 

Anschließend sehen Sie auf Ihrem Xiaomi-Handy-Display wie dem Xiaomi Mi 11 Lite 5G in der oberen rechten Bildschirmecke eine Vorschau des Screenshots. Darunter befinden sich zwei Buttons „Scroll“ und „Send“. Tippen Sie auf „Scroll“, um eine Aufnahme der gesamten Website zu machen. Der Vorgang startet automatisch und kann mit einem Klick auf den unten angezeigten Button „Done“ beendet werden. Nach dem Speichern finden Sie den Scroll-Screenshot in Ihrer Galerie.

 

Bei OPPO-Handys ist der Prozess ähnlich wie bei Samsung-Geräten. Nachdem Sie den Screenshot – beispielsweise mit dem OPPO A54 5G – erstellt haben, öffnet sich am unteren Bildschirmrand eine Menüleiste. Tippen Sie hier rechts auf „Long Screenshot“. Direkt im Anschluss können Sie manuell bis zur gewünschten Stelle wischen. Mit einem Klick auf „Done“ wird die Aufnahme beendet.

Scroll-Screenshot bei Huawei

 

Auch Huawei bei ist das Tool zum Aufnehmen eines Scroll-Screenshots serienmäßig dabei. Machen Sie zu Beginn einfach wie gewohnt einen Screenshot durch gleichzeitiges Drücken der Ein-/Austaste und Leise-Taste oder das Klopfen mit dem Fingerknöchel auf das Display. Letztere Funktion müssen Sie gegebenenfalls vorher in den Einstellungen (unter „Intelligente Unterstützung“, „Bewegungssteuerung“ und dann „Smart Screenshot“) aktivieren. Im Anschluss erscheint die Vorschau des aktuellen Screenshots. Um einen Scroll-Screenshot zu erstellen, müssen Sie die Voransicht quasi nach unten aus dem Display herausziehen und schon scrollt das Huawei-Handy automatisch nach unten. Zum Stoppen tippen Sie einmal auf den Bildschirm und schon wird der Screenshot in der Galerie abgespeichert.

Andere Android-Smartphones

 

Quelle: Shutterstock

Sie haben ein Android-Smartphone, das das Feature „Scroll-Screenshot“ nicht ab Werk unterstützt? Keine Sorge, mit kostenlosen Apps sind Scroll-Screenshots ebenfalls möglich. „LongShot for long screenshot“ heißt eine empfehlenswerte Anwendung, die Sie über den Google Play-Store herunterladen können. Nach der Installation stehen Ihnen drei Optionen zur Aufnahme von Scroll-Screenshots zur Verfügung:

  • „Capture Screenshot“: Mit dieser Funktion können Sie entweder automatisch oder manuell Scroll-Screenshots erstellen.
  • „Capture Web Page“: Durch das Eingeben einer URL lassen sich direkt Teile von Internetseiten aufnehmen.
  • „Select Images“: Mit diesem Feature können Sie mehrere Bilder oder Screenshots, die Sie bereits erstellt haben, zu einem langen Bild zusammenfügen.

Scroll-Screenshots mit dem iPhone

 

Ab iOS 11 brauchen Sie für Scroll-Screenshots mit dem Apple iPhone keine zusätzliche App mehr. Durch ein praktisches Feature können Sie nämlich den Bildschirm Ihres iPhones als Video aufzeichnen. Dafür muss die Funktion „Bildschirmaufnahme“ im Kontrollzentrum aktiviert sein. Rufen Sie durch das Wischen das Kontrollzentrum auf. Dort finden Sie neben Einstellungen zur WLAN-Verbindung, zur Displayhelligkeit oder zum Steuern von Musik auch den Button mit einem Kreis mit Ring zur Bildschirmaufnahme. Nach dem Antippen startet ein Countdown und dann verfärbt sich der weiße Punkt rot – ab diesem Zeitpunkt läuft die Bildschirmaufnahme. Scrollen Sie sich nun durch Websites oder zeigen Sie Abläufe in Apps – zum Schluss klicken Sie einfach wieder auf den roten Punkt im Kontrollzentrum. Abschließend wird eine Meldung angezeigt, dass die Datei in „Fotos“ gesichert wurde.