App in den Winter: Wetterwarnung, Erkältungs-Tipps & Co.

Am 1. Dezember war der meteorologische Winteranfang. Für die einen ein Grund zur Freude: Schlitten fahren, Schneeballschlachten und gemütliche Abende auf der Couch. Für andere aber bedeutet Winter nur eisige Kälte, Erkältungszeit und wetterbedingte Melancholie. Damit jeder gut durch den Winter kommt, stellen wir fünf praktische Apps für die kalte Jahreszeit vor.

iSKI Tracker

Die kostenlose Wintersport-App „iSKI” beinhaltet alle wichtigen Skigebiete, Ressorts und mehr für Snowboarder, Skifahrer und Wanderer. Sie liefert für einzelne Länder detaillierte Infos und Tipps zu zahlreichen Gebieten. Zudem kann sich der Nutzer durch übersichtliche Skipanoramen einen ersten Überblick verschaffen und sich beispielsweise über das Wetter oder die Schneehöhe am Zielort informieren. Auch Informationen über aktuelle Lawinengefahr und relevante Notrufnummern sind in der App zu finden. Sollte es zu einem Ski-Unfall kommen, sind in der App auch Sportkliniken in der Nähe aufgelistet. Sollte man die Orientierung verloren haben, kann man auf die integrierte Suchfunktion für Lifte zurückgreifen. iSKI ist gleichermaßen für Skianfänger und Profis geeignet, denn die App beinhaltet sowohl Skischulen als auch eine Übersicht aller schwarzen Pisten. Für die wohlverdiente Pause gibt es zudem einen Hüttenfinder. Die App gibt es kostenfrei für iOS und Android.

Ortovox

„Ortovox” ist eine Must-Have-App für jeden Bergliebhaber. Sie ist spezialisiert auf die kompletten Alpen und beinhaltet Skitouren und Wanderrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Wie auch die App iSKI bietet Ortovox topografische Karten für einen umfangreichen Überblick. Ein Highlight der App ist der Offline-Modus: Kartenabschnitte lassen sich abspeichern und offline abrufen, wenn mal kein Netz verfügbar sein sollte. Mit der App lassen sich zudem eigene Touren zusammenstellen und über GPS können durchschnittliche Geschwindigkeiten, Höhenmeter oder die Distanz aufgezeichnet werden. Ortovox beinhaltet ebenfalls einen Kompass und eine Lawinenwarnung für mehr Sicherheit beim Wintersport. Die App ist kostenlos für Apple– und Android-Smartphones zu erhalten.

Erkältungs-Tipps

Zur Schattenseite des Winters gehören leider Grippewellen und Erkältungen. Was hilft nun? Warmes Bier? Oder doch Ingwer-Tee mit Zitrone? Hilfreich in diesem Fall ist die App „Erkältungs-Tipps”. Sie liefert zahlreiche Tipps zum Bekämpfen einer Erkältung und damit verbundenen spezifischen Symptomen. Neben Haushaltsmitteln bietet sie auch auserlesene Expertentipps. Welche Medikamente wann und wie schnell helfen und wie das Immunsystem gestärkt werden kann, verrät die App ebenfalls. Erkältungs-Tipps kann gratis für Android und iOS heruntergeladen werden.

WarnWetter

Es fallen ein paar Schneeflocken und das Chaos ist vorprogrammiert: Verspätungen bei der Bahn und Staus auf den Straßen. Um diesem Chaos zu entgehen, empfiehlt es sich, die App „WarnWetter” vom Deutschen Wetterdienst zu installieren. Diese liefert deutschlandweit detaillierte Informationen zur aktuellen Wetter- und Warnlage. Mit der App kann sich der Nutzer bereits frühzeitig über ein Schneechaos oder Glatteis informieren. Dank Push-Nachrichten für Unwetterwarnungen bleibt man immer up-to-date. Bei einer Ändernung der Wetterlage kann auf Wunsch eine Alarmierungsfunktion aktiviert werden. „WarnWetter” gibt’s kostenlos für iOS und Android.

Winter-Rezepte

Was wäre der Winter ohne Weihnachtsmärkte und Glühwein? Neben Rezepten für Eierpunsch oder Yogi-Tee findet man in der App „Winter-Rezepte: Glühwein & Co.” auch eine kurze Beschreibung zur Entstehung des jeweiligen Getränks. Mit einem Klick auf Zutaten erhält man alle Informationen für das ausgewählte Getränk. Die Herstellung wird dabei Schritt für Schritt angezeigt. Es besteht die Möglichkeit, eigene Rezepte hinzuzufügen, Rezepte per E-Mail zu versenden oder eine Einkaufsliste zu erstellen. Die Zubereitung der Getränke ist einfach und übersichtlich gestaltet. Die App ist kostenlos für Android und iOS zu erhalten.

Kategorie: Tipps
0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)