Update Samsung Galaxy S9: Kamera-Funktionen des Galaxy Note 9 bald verfügbar

Bis das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus das finale Update auf die aktuelle Android-Version 9 erhalten, könnten noch ein paar Wochen vergehen. Inzwischen ist eine Beta-Version zum Testen verfügbar, die einen Ausblick auf neue Funktionen des Updates gibt. Lesen Sie hier, welche Kamerafunktionen das Galaxy Note 9 in Zukunft auch auf dem Galaxy S9 verfügbar sein werden.

Zwei neue Kamera-Funktionen für bessere Fotos mit dem S9 und S9 Plus

Das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus erhalten mit dem Update auf Android 9 zwei spannende Kamera-Funktionen des Samsung Galaxy Note 9. Neben der “Flaw Detection“ kann auf Wunsch auch der “Scene Optimizer“ in den Kameraeinstellungen des S9 (Plus) aktiviert werden.

Die Szenenoptimierung ist bei anderen Herstellern auch unter der Bezeichnung „Kamera-AI“ oder „AI-Mode“ bekannt und sorgt für eine automatische Anpassung der Kameraeinstellungen. Die künstliche Intelligenz kann 20 unterschiedliche Szenen und Objekte erkennen, beispielsweise Pflanzen, Tiere, einen Sonnenaufgang oder Nachtaufnahmen. Gegenüber vergleichbarer Modi anderer Hersteller sollen die Optimierungen jedoch sehr dezent sein.

Fotografieren mit dem Samsung Galaxy S9

Galaxy S9 Kamera erkennt jetzt Verschmutzungen auf der Linse

Die „Flaw Detection“ dient dazu, mögliche Fehler auf dem Foto rechtzeitig erkennen zu können. Die künstliche Intelligenz kann beispielsweise eine nicht gewollte Unschärfe des Motivs erkennen. Hat die zu fotografierende Person gerade die Augen geschlossen hat, erkennt die Software dies ebenfalls und weist darauf hin. Zudem warnt sie den Fotografen, falls sich Verschmutzungen auf der Linse befinden, die die Qualität beeinflussen könnten.

Die beiden Kamera-Funktionen lassen sich bereits mit der aktuellen Beta-Version für das Samsung Galaxy S9 und S9 Plus ausprobieren. Diese kann über die „Members App“ von Samsung installiert werden; hierfür ist ein Account nötig. Im Januar 2019 soll die finale Version von Android 9 Pie inklusive der neuen Benutzeroberfläche Samsung One UI verteilt werden.

Quellen:

Beitragsbild: Taubensee fotografiert mit dem Samsung Galaxy S9

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)