Faltbare Smartphones: LG meldet drei Markennamen an

Es könnte der größte Trend für Smartphones im nächsten Jahr werden: flexible Bildschirme und somit auch flexible beziehungsweise faltbare Smartphones. Anscheinend hat LG ebenfalls Pläne für entsprechende Geräte und sichert sich die Marken „Flex“, „Foldi“ und „Duplex“. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche anderen Hersteller faltbare Smartphones in der Entwicklung haben.

Flex, Foldi oder Duplex – wohin steuert LG?

Der Hersteller Royole hat sein flexibles Smartphone mit dem Namen Flexpai bereits vorgestellt, danach folgte auch Samsung, zeigte allerdings nur einen Prototyp. Huawei hat ebenfalls verlauten lassen, dass das Unternehmen an einem Smartphone mit flexiblem Bildschirm arbeite, und jetzt folgt mit LG ein weiterer großer Elektronikhersteller. LG hat sich beim Amt der EU für geistiges Eigentum (kurz EUIPO) die drei Markennamen „Flex“, „Foldi“ sowie „Duplex“ schützen lassen, was darauf hindeutet, dass das südkoreanische Unternehmen an faltbaren Smartphones arbeitet. Während LG auf neue Namen setzt, hat sich Huawei Zusatznamen gesichert. Darunter „Mate Flex“, „Mate Flexi“ sowie „Mate Fold“ und „Mate F“. Die Marken wurden dabei in die Klasse 9 eingetragen, zu der Smartphones zählen.

Ein Flex Smartphone gab es bei LG bereits

Doch wirklich neu ist die Marke „Flex“ bei LG nicht, es gab bereits vor einigen Jahren ein Smartphone mit dieser Bezeichnung. Das damals erschienene LG G Flex und der Nachfolger LG G Flex 2 hatten allerdings einen gebogenen, anstelle eines flexiblen Bildschirms. Die Smartphones sorgten damals trotzdem für Aufsehen, da gebogene beziehungsweise gekrümmte Bildschirme zu diesem Zeitpunkt eine Neuheit waren. Wann Huawei, LG und Samsung marktreife Smartphones im flexiblen Design auf den Markt bringen werden ist noch ungewiss. LG wird seinen Prototyp vermutlich auf der CES 2019 im Januar in Las Vegas zeigen.

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)