Teddy in AR mit dem Huawei 3D Live Maker

Huawei hat Mitte Oktober auf dem Launch Event des Huawei Mate 20 Pro eine spannende Technologie gezeigt, mit der 3D-Objekte erstellt werden können. Das Smartphone dient dabei als Kamera und scannt das Objekt, anschließend wird es zum Leben erweckt. Doch wie funktioniert diese Technik?

Wie wird das 3D-Modell erstellt?

Die „Huawei 3D Live Maker“ App gibt es im Huawei eigenen App-Store zum Herunterladen und Installieren. Zu Beginn ist die Bibliothek der 3D-Objekte mit zwei Panda-Bären bestückt, der Nutzer kann allerdings auch eigene Objekte scannen. Für den Anfang sind besonders Plüschtiere geeignet, beispielsweise Teddy-Bären. Zum Scannen wird die Frontkamera genutzt, die zusammen mit der Hardware der 3D-Gesichtserkennung ein 3D-Modell erstellt.

 

 

Faszinierende Infrarot-Technologie

Besonders die Infrarot-Technik ist dabei essentiell wichtig, denn sie projiziert wie bei der Gesichtserkennung ein Raster aus vielen kleinen Punkten auf das Objekt. Diese werden dann vom System erkannt, wodurch das Erstellen eines 3D-Modells möglich wird. Farbe und Muster des gescannten Objekts kommen dann ganz normal von der Frontkamera. Wichtig ist dabei der Winkel von 45 Grad, anschließend muss das Objekt um 360 Grad gedreht werden.

Der Teddy in Augmented Reality

Ist das Plüschtierchen gescannt, kann es anschließend als 3D-Modell angesehen, gedreht und sogar in der realen Welt platziert werden. Letzteres wird durch AR, Augmented Reality, ermöglicht. Das 3D-Modell wird quasi in ein Live-Bild der Hauptkamera integriert und läuft beispielsweise durch die Gegend. Möglich wird das 3D Live Rendering auch durch den leistungsstarken Kirin 980 Prozessor mit seiner Dual-NPU (Neural Processing Unit).

Nur beim Huawei Mate 20 Pro?

Bisher funktioniert die App nur mit dem Huawei Mate 20 Pro. Sollten in der Zukunft weitere Geräte mit einer 3D-Gesichtserkennung auf den Markt kommen, wird Huawei diese Technik wohl wieder implementieren und vielleicht sogar schon verbessert haben.

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)