Muss es immer das Flaggschiff sein?

Smartphones können generell zwischen den Kategorien Einsteiger-Modell, Mittelklasse-Modell und Flaggschiff unterschieden werden. Je nachdem, welche Ansprüche man an ein Smartphone stellt, reicht es in einigen Fällen aus, sich ein Einsteiger- oder ein Mittelklasse-Modell anstelle des teuren Flaggschiffs zu kaufen. Wir stellen alternativ zum Flaggschiff drei Mittelklasse-Smartphones und deren Features vor.

Flaggschiff vs. Mittelklasse

Worin liegen die Unterschiede zwischen einem Flaggschiff und einem Mittelklasse-Smartphone? Flaggschiffe verfügen über Top-Features, die aktuell schnellsten Prozessoren, höchste Display-Auflösung und beste Kameras. In der Mittelklasse gibt es viele unterschiedliche Smartphones. Sie verfügen in der Regel über eine aktuelle Software, allerdings muss man als Käufer eines solchen Smartphones hinsichtlich der Hardware Abstriche machen. So kommen beispielsweise langsamere Prozessoren zum Einsatz oder die Display-Auflösung ist etwas schlechter.

Die besten Mittelklasse-Smartphones 2018:

Huawei P20 Lite

Das Huawei P20 Lite hat ein 5,8 Zoll großes LCD-Display mit einer Auflösung von 2.240 × 1.080 Pixeln. Das beinahe rahmenlose FullView Display verspricht viel Medienspaß. Es besitzt eine mit Leica entwickelte Dualkamera, wobei der Hauptsensor 16 Megapixel und die zweite Linse 2 Megapixel hat. Die Frontkamera löst mit 16 Megapixeln auf. Im P20 Lite ist der Prozessor Kirin 659 verbaut und mit Android 8.0 ist das Betriebssystem auf dem neuesten Stand. Der Akku ist 3.000 mAh stark. Das Smartphone verfügt über einen Fingerabdruckscanner. Ein Vorteil des P20 Lite ist, dass es per microSD-Karte um weitere 256 GB Speicherplatz erweitert werden kann. Die Unterschiede zum P20 haben wir hier zusammengefasst.

Samsung Galaxy A6

Das Samsung Galaxy A6 ist ein handliches Smartphone mit einer Bildschirmgröße von 5,6 Zoll. Auf der rechten Seite befinden sich neben den Lautstärkereglern zwei Einschübe für Karten. So lässt sich das Galaxy A6 mit zwei SIM-Karten und einer microSD-Karte betreiben, eine praktische Option für ein Einsteiger-Smartphone wie das A6, die selbst bei vielen Flaggschiffen nicht möglich ist. Auf der Rückseite befindet sich eine der zwei 16-Megapixel-Kameras sowie der Fingerabdrucksensor. Die Frontkamera verfügt ebenfalls über 16 Megapixel und sorgt für gute Selfies. Unter der Haube des Galaxy A6 werkelt der Achtkernprozessor Exinos 7870 mit einer maximalen Taktfrequenz von 1,6 GHz pro Kern in Kombination mit 3 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher beträgt 32 GB und kann mittels microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden. Das Smartphone läuft unter Android 8.0. Der Akku hat eine Kapazität von 3.000 mAh, womit ein Betrieb von 13 Stunden möglich ist. Die 16-MP-Hauptkamera liefert bei guten Lichtverhältnissen schöne Fotos. Ist allerdings wenig Umgebungslicht vorhanden, stößt sie auch an ihre Grenzen.

Huawei Y7

Das Huawei Y7 2018 verfügt über ein 5,99 Zoll großes HD+ Display mit einer Auflösung von 720 x 1440 Pixeln. Das robuste Display geht nahtlos in den Metall-Body des Smartphones über und liegt angenehm in der Hand. Die Kamera des Huawei Y7 löst mit 13 Megapixeln auf und sorgt auch bei schwierigen Lichtverhältnissen für großartige Fotos. Die Frontkamera hat 8 Megapixel. Das Smartphone lässt sich schnell und einfach über die Gesichtserkennung oder über den Fingerprintsensor auf der Rückseite entsperren. Im Innern arbeitet ein Octa-Core CPU mit 8 Cortex-A53 Prozessoren und einer Taktrate von bis zu 1,4 GHz. Zudem verfügt das Huawei Y7 über 2 GB RAM Arbeitsspeicher und 16 GB internem Speicher. Dieser lässt sich per 256 GB microSD Speicherkarte erweitern. Der leistungsstarke 3.000 mAh Akku sorgt für lange Laufzeiten.

Ab sofort gibt es das 1&1 Weihnachts-Paket. Das Weihnachts-Paket beinhaltet das Android-Smartphone Huawei Y7 2018 in den Farben Schwarz oder Blau für 0 Euro Einmalzahlung sowie die 1&1 All-Net-Flat LTE samt 1 GB Highspeed-Datenvolumen ab 6,99 Euro im Monat und den 1&1 Austausch-Service.

Fazit: Die Leistungen von Mittelklasse-Smartphones werden immer besser: Vielfältigere Funktionen, höher aufgelöste Displays sowie stärkere Akkus. Wer auf neueste Funktionen viel Wert legt, ist wohl mit einem Flaggschiff wie dem Samsung Galaxy S9 Plus, Huawei Mate20 Pro oder dem Apple iPhone XS besser beraten, aber die Einsteiger- und Mittelklasse-Geräte sind nicht zu unterschätzen.

 

Kategorie: Produkte
0 Kommentare0