One UI: Neue Benutzeroberfläche für Samsung Smartphones angekündigt

Samsung hat auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz eine neue Benutzeroberfläche für seine Smartphones vorgestellt. Mit One UI soll die Oberfläche übersichtlicher ausfallen und die einhändige Bedienung bei großen Smartphones optimiert werden. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Neuerungen und Funktionen die Benutzeroberfläche bietet.

Übersichtlicheres Design

One UI soll durch ein minimalistischeres Design übersichtlicher ausfallen als die aktuelle Benutzeroberfläche mit dem Namen Samsung Experience. Samsung hat unter anderem einen Großteil der Symbole geändert und scheint sich stärker an Googles Designsprache zu orientieren. Außerdem sollen nicht benötigte Anzeigen automatisch ausgeblendet werden, damit der Nutzer nicht von seinem eigentlichen Vorhaben abgelenkt wird. Mit One UI hält zudem ein neuer Farbmodus Einzug, der systemweit für eine schwarze Farbgebung sorgt.

Verbesserte Einhandbedienung

Smartphones sind heutzutage deutlich größer als noch vor einigen Jahren. Daher müssen sie häufig mit beiden Händen bedient werden, um alle wichtigen Schaltflächen erreichen zu können. One UI unterteilt den Bildschirm daher in zwei Bereiche. Das obere Drittel wird zur Anzeige von Informationen und Nachrichten genutzt. Im unteren Bereich befindet sich die Interaktionsfläche, die beispielsweise zum Beantworten von Nachrichten genutzt werden kann. Durch diese Aufteilung sollen sich Smartphones mit One UI problemlos mit einer Hand bedienen lassen.

Beta soll im November starten

Wenn Sie die neue Benutzeroberfläche vorab testen möchten, können Sie sich als Beta-Tester bewerben. Hierzu müssen Sie die Samsung Members App aus dem Google Play Store herunterladen und sich in dieser für die Beta anmelden. Danach soll es möglich sein, die neue Benutzeroberfläche in den Einstellungen des Smartphones herunterzuladen. Vorher muss allerdings der manuelle Download von Updates aktiviert werden. Im Januar 2019 soll die finale Version als Update für das Samsung Galaxy S9, S9 Plus und Note 9 ausgerollt werden und auch auf dem als nächstes erwartetem S10 kann damit gerechnet werden. Welche weiteren Geräte die neue Benutzeroberfläche erhalten, ist bisher nicht bekannt.

News: Diese Woche hat Samsung sein erstes faltbares Smartphone vorgestellt.

Quellen:

https://news.samsung.com/global/sdc-2018-samsung-reveals-breakthroughs-in-intelligence-iot-and-mobile-ux

https://www.samsung.com/global/galaxy/apps/one-ui/

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Minimalistisch-und-mit-Nachtmodus-Samsung-Benutzeroberflaeche-One-UI-im-Hands-on-4215866.html

Bilder: Samsung

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)