Honor 8X: Neues Mittelklasse-Smartphone mit künstlicher Intelligenz

Honor stellt heute mit dem 8X ein neues Smartphone für Einsteiger vor, das durch ein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis punkten möchte. Die Untermarke von Huawei, einem der größten Smartphone-Hersteller weltweit, stattet das Gerät mit leistungsstarker Hardware aus und bietet es zu einem vergleichbar geringen Preis an. Doch was genau hat das neue Honor 8X zu bieten?

Ein riesiges 6,5 Zoll Display mit schmalen Rändern

Auf der Front zeigt sich ein riesiges 6,5-Zoll- Display mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. Der Bildschirm bietet somit 397 ppi (Pixel per Inch = Pixel pro Zoll) bei einem Format von 19,5:9. Sehr auffällig ist die Notch, eine kleine Aussparung am oberen Rand, diese ist jedoch vergleichsweise klein und auf das Essentielle minimiert. Hier verstecken sich lediglich die Frontkamera, ein kleiner Lautsprecher und einige Sensoren, beispielsweise zur automatischen Anpassung der Bildschirmhelligkeit. Der Augenkomfort-Modus ist vom TÜV Rheinland zertifiziert und reduziert die Blaulichtstrahlung, was bei längerer Nutzung die Augen schonen soll.

Starke Hardware für ein Mittelklasse-Geräte

Im Inneren stattet Honor das 8X mit dem HiSilicon Kirin 710 aus, einem Achtkern-Prozessor für Mittelklasse-Smartphones. Damit neben einer flüssigen Bedienung auch Spiele gut laufen, ist eine Mali G51 Grafikeinheit verbaut. Zusammen mit der „GPU Turbo“ Technologie sollen Spiele besonders flüssig spielbar sein. Dazu kommen vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 GB oder 128 GB interner Speicher. Letzterer ist übrigens durch eine MicroSD-Karte erweiterbar, der interne Speicher kann dann um bis zu 400 GB vergrößert werden. Der Karten-Einschub hebt sich von anderen Smartphones ab, denn beim Honor 8X bietet dieser drei Slots. Somit können neben der MicroSD-Karte noch zwei Nano-SIM-Karten eingelegt werden. Der Akku bietet eine Kapazität von 3.750 mAh und wird über Micro-USB geladen, Honor gibt eine maximale Ladezeit von circa 150 Minuten an.

Die Kamera kann bis zu 500 Szenarien in Echtzeit erkennen

Ein großer Fokus liegt beim Honor 8X auf der Kamera, die mit der „AI“-Erkennung ausgestattet ist. Die AI (Artificial Intelligence = Künstliche Intelligenz) erkennt dabei in Echtzeit bis zu 500 Szenarien aus 22 Kategorien und passt das Bild daraufhin an. Auch wenn dieser Modus manuell deaktiviert werden kann, sind die Verbesserungen am Bild oftmals durchaus hilfreich. Die Hauptkamera bietet ein Dual-Setup bestehend aus einer 20-Megapixel-Kamera mit einer Blende von f/1.8 sowie einem Sensor mit zwei Megapixel für die Tiefenunschärfe. Mit dem PDAF (Phase-Detection Autofocus) soll die Kamera übrigens besonders schnell fokussieren können. Auf der Front verbaut Honor eine 16-Megapixel-Kamera mit f/2.0-Blende. Neben Bildern mit bis zu 5.120 x 3.840 Pixeln, schafft die Hauptkamera des Honor 8X auch Videoaufnahmen in Full HD bei 60 Bildern pro Sekunde. Die Videos werden dadurch deutlich flüssiger als mit den herkömmlichen 25 oder 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet. Auch ein Nachtmodus wie beim Huawei P20 Pro ist beim Honor 8X mit an Bord. Die Kamera belichtet das Bild sechs Sekunden lang, stabilisiert es automatisch und rechnet unscharfe Bereiche heraus. Auch ein Zeitlupenmodus mit bis zu 480 Bildern pro Sekunde sowie ein Sport-Modus mit AI-Unterstützung hat Honor dem 8X spendiert.

Künstliche Intelligenz für bessere Sprachqualität

Das Honor 8X wird aus einer Kombination aus Aluminium und Glas gefertigt. Auch der 3,5-mm-Klinkenanschluss erfreut sicherlich viele Nutzer, nachdem sich einige Hersteller bei neueren Geräten vom analogen Klinkeneingang verabschiedet haben. Neben der AI-Erkennung der Kamera gehören auch eine verbesserte Verbindungs- und Sprachqualität bei Anrufen durch die Unterstützung der künstlichen Intelligenz zu den Eigenschaften des Honor 8X. Starke Interferenzen oder schwache Signale sollen automatisch erkannt und optimiert werden.

Foto: (c) Honor

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)