1&1 Austausch-Service: Rundumschutz für Smartphones

Ob neue, wertvolle Smartphone-Flaggschiffe, wie zum Beispiel das das Huawei Mate20 Pro oder das iPhone XS Max oder aber ein schickes Mittelklasse-Smartphone, wie das Samsung Galaxy A7: Egal, was dem neuen 1&1 Smartphone auch passiert, mit dem 1&1 Austausch-Service können 1&1 Kunden am nächsten Tag sofort wieder telefonieren und surfen – und zwar mit einem gleichen Smartphone-Modell wie zuvor bei gleichzeitiger Verlängerung der Vertragslaufzeit auf wieder 24 Monate. Sollte dies in Ausnahmefällen nicht verfügbar sein, erhalten Kunden umgehend ein gleichwertiges Smartphone.

Laut einer Umfrage von Statista zählt der Displaybruch beim Smartphone mit 60 Prozent zu den häufigsten Schäden. Die Hälfte der Befragten hatte außerdem schon einmal einen Akku-Ausfall. 18 Prozent gaben an, dass ihr Smartphone durch einen Wasserschaden beschädigt wurde. Als ständiger Begleiter ist unser Handy täglich unzähligen Gefahren ausgesetzt. Um auch dann noch wie gewohnt surfen und telefonieren zu können, wenn das Smartphone durch einen Unfall oder technischen Defekt beschädigt wurde, ist es wichtig schnell und problemlos einen gleichwertigen Ersatz zu bekommen.

Der neue 1&1 Austausch-Service

Mit dem neuen 1&1 Austausch-Service bietet 1&1 jetzt einen Rundumschutz: Im Schadensfall erhalten 1&1 Kunden innerhalb von 24 Stunden ein neues Handy  – und zwar in der gleichen Modellvariante. Sollte dies in Ausnahmefällen nicht verfügbar sein, erhalten Kunden umgehend ein gleichwertiges Smartphone. Dieser Premium-Service ist ab sofort bei Vertragsabschluss in allen 1&1 All-Net-Flat-Tarifen mit Smartphone inklusive bei gleichzeitiger Verlängerung Ihrer Vertragslaufzeit auf wieder 24 Monate.

Über die übliche Gerätegarantie hinaus greift der 1&1 Austausch-Service auch bei selbstverschuldeten Schäden, wie zum Beispiel bei Wasserschäden oder einem Displaybruch. Dieser Rundumschutz ist während der gesamten Mindestlaufzeit gültig.

Für 1&1 Kunden ist diese Leistung inklusive, sofern nicht bereits ein selbstverschuldeter Schaden innerhalb der vergangenen 12 Monate gemeldet wurde. Mit dem Austausch des Geräts beträgt die neue Vertragslaufzeit des 1&1 All-Net-Flat-Tarifs 24 Monate.

Für Kunden, die ihren Vertrag nicht verlängern möchten, besteht immer die Möglichkeit einer Reparatur des Smartphones. Für die Reparaturdauer erhalten 1&1 Kunden ein Leihgerät – ohne Versandkosten und Gebühren. Innerhalb der Gerätegarantie erfolgt die Reparatur kostenlos, bei selbstverschuldeten Schäden wird eine Reparaturpauschale erhoben.

Smartphone defekt? Was kann man tun?

Für viele von uns ist das Smartphone unverzichtbar geworden. Die Alleskönner sind immer und überall mit dabei. Umso ärgerlicher, wenn das gute Stück zu Bruch geht und nicht mehr funktioniert. Eine Möglichkeit ist wie beschrieben der 1&1 Austausch-Service, diesen erklärt Lisa Baumann, Produktmanagerin bei 1&1, näher im Video. Es gibt aber auch beliebte „Do-It-Yourself“-Lösungen. Welche Vor- und Nachteile die Reparaturen in Eigenregie mit sich bringen, erklärt Steffen Herget von AndroidPIT.de ebenfalls in der aktuellen Folge der 1&1 Blogger-WG:

 

Kategorie: Produkte
0 Kommentare0