Samsung Galaxy Note9: Das kann der smarte S-Pen

Vergangene Woche hat Samsung sein neues Top-Smartphone vorgestellt: Das Galaxy Note9 kommt mit einem starken Akku, einer hervorragenden Kamera und einem verbesserten S Pen daher. Dank Bluetooth-Funktion kann der Stylus jetzt auch als Fernbedienung genutzt werden. Welche Tricks der smarte Stift außerdem auf Lager hat, zeigen wir in diesem Beitrag.

Fernsteuerung via Bluetooth

Das integrierte Bluetooth-Modul ist das Highlight des S Pen. So dient der S Pen nun nicht mehr nur zur Eingabe von Notizen, sondern kann auch als Fernbedienung für die Kamera-App, bei Präsentationen oder bei der Musikwiedergabe genutzt werden. Nach Herstellerangaben soll das Signal dabei eine Distanz von bis zu 10 Metern überbrücken können.

Zum Marktstart ist die Bluetooth-Funktion mit einer Handvoll vorinstallierter Apps (Kamera, Galerie, Medien, Chrome und PowerPoint) gekoppelt. Allerdings hat Samsung den Sourcecode für die Stiftbedienung freigegeben, sodass auch weitere App-Entwickler die Stiftfunktionen für ihre Apps verwenden können.

Die Bluetooth-Funktion benötigt Energie, deshalb befindet sich nun ein winziger Akku im S Pen, der bis zu 30 Minuten oder ungefähr 200 Klicks durchhält. Ist der Akku einmal leer, reicht es aus, ihn ca. 40 Sekunden in das Handy zu stecken. Dort wird er induktiv geladen.

Weitere Funktionen des S Pen

Damit sich das Schreiben und Malen besonders echt anfühlt, besitzt auch der S Pen des Note9 wie gewohnt 4096 Druckstufen und eine Spitze von 0,7 mm. Zieht man den Stift aus dem Gehäuse, können Erinnerungen direkt auf dem Sperrbildschirm notiert werden. Ist das Smartphone bereits entsperrt, öffnet sich beim Herausziehen des Pens ein frei verschiebbares Stift-Symbol auf dem Display. Über dieses Symbol können Sie auf die unterschiedlichen Funktionen des S Pen zugreifen. Sie können zum Beispiel Gifs kreieren, Live-Nachrichten erstellen, Screenshots mit Notizen anreichern oder Wörter und Sätze übersetzen.

Steckte der Stift nicht im Gerät, als es gesperrt wurde, kann das Galaxy Note9 auch über den Pen entsperrt werden. Da diese Methode allerdings weniger sicher ist als beispielsweise eine biometrische Überprüfung, muss sie manuell aktiviert werden.

S-Pen Features und Funktionen im Video

Marcel erklärt die neuen Features des smarten S-Pen von Samsung und gibt Tipps und Tricks zur Handhabung.

 

 

 

 

Kategorie: Produkte
0 Kommentare0