Update 10.08.2021: Seit über eineinhalb Jahren gibt es keinen Schulbetrieb, wie wir ihn vor Ausbruch der Corona-Pandemie kannten. Viele Kinder und Jugendliche haben durch den monatelangen Distanz- oder Wechselunterricht mittlerweile Wissenslücken. Online-Lernkanäle bieten eine praktische Option, um diese zu schließen – schließlich sind die Angebote immer und überall verfügbar. Wir stellen sechs YouTube-Kanäle vor, die Inhalte spannend vermitteln und zudem kostenlos verfügbar sind.

Jessica Gietz
JessicaGietz
Jessica ist Redakteurin für das 1&1 Magazin und kennt die besten Eisdielen der Stadt.
Alle Beiträge

Mathe by Daniel Jung

 

Daniel Jung gibt Gratis-Nachhilfe in Mathematik - ein Fach, bei dem offenbar besonders großer Bedarf besteht: Laut einer Studie des Online-Magazins „Scoyo“  hat jedes zweite Kind, das am Nachmittag zusätzlich lernt, Nachholbedarf in Mathe. Während seiner Unterrichtseinheiten setzt Daniel Jung nicht mehr als eine weiße Tafel und einen Stift ein. In seinen weniger als 10 Minuten langen Videos vermittelt er Mathematik-Wissen für alle Altersgruppen - einfach und verständlich: Von Bruchrechnung für die Unterstufe über Wahrscheinlichkeitsrechnung für die Abiturvorbereitung bis hin zu fortgeschrittener Finanzmathematik für Studenten.

 

simpleclub

 

Die Gründer von „simpleclub“ Alexander Giesecke und Nicolai Schork zeigen in ihren Videos, dass Bildung Spaß machen kann. Hier finden sich Motivations-Videos wie Lerntipps oder Hilfe bei Prüfungsangst. Auf neun weiteren Kanälen zu den Fächern Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Wirtschaft, Geografie, Geschichte, Maschinenbau und Informatik gibt es darüber hinaus unterhaltsame Online-Nachhilfevideos, die selbst komplexe Sachverhalte dank einfacher Sprache und Beispielen anschaulich erklären. Alle Videos auf YouTube sind kostenlos und es gibt auch eine zugehörige App für iOS und Android.

 

Wer Zugriff auf weitere Lern- und Übungsmaterialien haben möchte, kann gegen eine geringe Gebühr ein Lern-Abo abschließen, welches einen Lernplan, Videos, Aufgaben und Zusammenfassungen beinhaltet.

musstewissen

 

„musstewissen“ ist das Nachhilfe-Format von funk (Inhalte-Netzwerk von ARD und ZDF). Von 2017-2019 wurden zahlreiche Nachhilfe-Videos auf YouTube zu den Fächern DeutschChemiePhysikGeschichte und Mathematik veröffentlicht. Obwohl aktuell keine neuen Inhalte mehr dazukommen, sind diese dennoch weiterhin aktuell. Auf jedem Kanal werden Videos von einer Person präsentiert, die das jeweilige Fach studiert hat oder besonders gut darin ist. Die Inhalte der Videos wurden auf die Lehrpläne der verschiedenen Bundesländer und Schulformen abgestimmt: Von der achten Klasse bis zum Abitur.

 

Die Merkhilfe

 

„Die Merkhilfe“ ist ein Alleskönner: Auf vier verschiedenen Kanälen werden anschauliche Videos inklusive Lerntricks und Methodentipps gezeigt. Es gibt einen allgemeinen Kanal „Nachhilfe & Wissen“, auf dem Inhalte zu fast allen Schulfächern oder auch Allgemeinwissen vermittelt wird: Dort gibt es zum Beispiel Zusammenfassungen von Literaturklassikern, praktische Tipps für Gruppenarbeiten oder Referat-Vorträge sowie Erklärungen zum Wiener Kongress oder der Französischen Revolution. Abgesehen davon gibt es noch drei weitere Kanäle, „Wirtschaft“, „Spanisch“ und „Lernwerkstatt“.

 

Alle Videos werden in Zusammenarbeit mit Fachautoren produziert, wodurch die inhaltliche Qualität gewährleistet wird. Damit ist „Die Merkhilfe“ für jeden Schüler als auch für Studenten geeignet, um sich kostenlos weiterzubilden.

MrWissen2go

 

Hinter „MrWissen2go“ steckt der Historiker, Autor und Journalist Mirko Drotschmann, den Einige vielleicht schon vom Geschichtskanal von musstewissen kennen. Er vermittelt Allgemeinwissen zu geschichtlichen Ereignissen und aktuellen Themen, wobei er auch mal seine private Meinung äußert. Mit über 1,5 Millionen Abonnenten feiert er einen beachtlichen Erfolg und unterstützt seine Fans besonders während der Prüfungszeiten. Dabei versucht er besonders auf die Wünsche seiner Zuschauer und auf aktuelle Themen, die in den vollen Lehrplänen keine Zeit mehr finden, einzugehen.

 

maiLab

 

Bei „musstewissen“ erklärt die Wissenschaftsjournalistin und Fernsehmoderatorin Mai Thi Nguyen-Kim Teilchenmodelle, Aggregatzustände oder Chemische Reaktionen. Wer sich über das Schulwissen hinaus für Chemie und Wissenschaft interessiert, sollte einen Blick auf Mais Hauptkanal „maiLab“ werfen. Mit unterhaltsam gestalteten Videos geht Mai hier Alltagsphänomenen auf den Grund, erklärt Internettrends oder beantwortet Fragen, „die ihr euch selbst noch nie gestellt habt“. MaiLab ist kein typischer Nachhilfekanal für Schüler, sondern richtet sich an alle, die generell ihren Horizont erweitern möchten.