Sie haben ein neues Smartphone inklusive einer neuen PIN erhalten und nun Schwierigkeiten, sich die neue PIN zu merken? So können Sie die Zahlenkombination ändern und selbst eine eigene PIN festlegen.

Kerstin Corea
KerstinCorea
Kerstin ist PR Managerin bei 1&1 und Ansprechpartner für den Produktbereich DSL.
Alle Beiträge

Ihre PIN ändern Sie ganz leicht über Ihr Mobilfunkgerät. Viele Geräte haben dafür eine spezielle Menüfunktion. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Bedienungsanleitung oder etwas weiter unten in diesem Beitrag. Wichtig zu wissen: Die neue PIN darf aus mindestens vier und höchstens acht Stellen bestehen.

 

PIN ändern bei Android-Smartphones

Bei Android-Handys finden Sie die Einstellung unter Gerätesicherheit > Andere Sicherheitseinstellungen > SIM-Sperre einrichten > PIN der SIM-Karte ändern.

 

PIN ändern bei iPhones

Bei iPhones findet sich die Einstellung unter dem Punkt Telefon > SIM-PIN.

 

PIN ändern mit GSM-Codes

Mit Hilfe von sogenannten GSM-Codes rufen Sie wichtige Informationen, wie zum Beispiel Ihre PIN einfach über universelle Tastenkombinationen ab. Um Ihre PIN zu ändern, öffnen Sie dafür die Telefontastatur und geben Sie über das Tastenfeld den folgenden Code ein: **04*alte PIN*neue PIN*neue PIN#

 

Alternativ können Sie den PIN Ihrer SIM-Karte auch mit Ihrer PUK (Super-PIN) ändern - zum Beispiel falls Sie Ihre PIN vergessen haben. Zusammen mit der neuen SIM-Karte für's Handy haben Sie neben der PIN auch die PUK zugesandt bekommen. Die PUK können Sie alternativ bei 1&1 auch im Control-Center (hier für Android oder iOS) nachschauen).

 

Geben Sie dazu über die Telefontastatur den folgenden Code ein: **05*PUK*neue PIN*neue PIN#

 

Tipp: Das ist zu tun, wenn Sie Ihre PIN falsch eingegeben haben.