Praktische Tipps fürs iPad 2018

Das iPad 2018 unterstützt erstmals nun auch die Nutzung des Apple Pencils. Das ist aber nicht das einzige, was neu ist: Wir zeigen sechs hilfreiche Tipps für’s iPad, die nicht auf den ersten Blick zu finden sind.

Wischgesten und Multi-Touch

Dank Multi-Touch Gesten fällt die Bedienung des iPads generell sehr leicht und das Durchsehen von Fotos und die Bearbeitung von Dokumenten oder Dateien funktioniert intuitiv und simpel. Mit dem speziell für Multi-Touch entwickelten Drag & Drop können Texte, Bilder und Dateien durch Berührung von einer App zur anderen bewegt werden. Beispielweise kann man so auch ganz einfach den Anhang in einer Mail per Drag & Drop zufügen. Die Gestensteuerung muss vorher in Einstellungen – Allgemein – Multitasking – Gesten aktiviert werden.

 

 

Die Steuerelemente im Kontrollzentrum sind zudem individuell unter Einstellungen > Kontrollzentrum > Steuerungen anpassen anpassbar. Durch Streichen über das Display von unten nach oben erscheint unten das Dock, sodass man so ebenfalls schnell zwischen Anwendungen und zuvor geöffneten Apps wechseln kann.

Dank Split Screen zwei Apps gleichzeitig nutzen

So können Sie zwei Apps gleichzeitig nutzen: Wenn eine App bereits geöffnet ist, streicht man einfach von unten nach oben, sodass das Dock angezeigt wird. Nun kann man auf eine zweite App drücken, sie gedrückt halten und an den Displayrand ziehen und schon sind beide Apps geöffnet. In der Mitte zwischen beiden Apps ist ein Punkt, wo man die Aufteilung des Displays anpassen kann. Nun können auch Dinge von der einen App in die zweite rübergezogen werden wenn man zum Beispiel ein Bild einer Webseite im Messenger versenden will. Wie das genau funktioniert, ist im Video gezeigt.

Mit Siri die Einstellungen finden

Wenn Sie eine App geöffnet haben und genau für diese eine Einstellung anpassen wollen, reicht ein Zuruf: „Hey Siri, Einstellungen”. Siri öffnet dann direkt das entsprechende Einstellungsmenü für die gewünschte App ohne dass man lange danach suchen muss. Hier gibt’s noch weitere Tipps zu Siri und Infos dazu, wie Sie Siri Namen beibringen können.

 

Vielseitigkeit mit dem Apple Pencil

Jetzt unterstützt neben dem iPad Pro auch das iPad die Nutzung des Apple Pencil. Mit dem Apple Pencil Notizen machen, zeichnen oder einen Vertrag unterschreiben – all das ist möglich. Mit pixelgenauer Präzision und schneller Reaktionszeit ist flüssiges Arbeit für alle möglichen Situationen garantiert. Mit der Notizen App in iOS 11 können handschriftliche Notizen und Anmerkungen direkt neben dem Text eingefügt werden. Diese Neuerungen erwarten uns übrigens bei iOS 12. Es können auch direkt in häufig verwendeten Apps Anmerkungen notiert werden. Um die Funktionen des Stifts optimal ausnutzen zu können, legt Apple neue Versionen der iWork-Apps Pages, Numbers und Keynote auf.

 

Der Apple Pencil reagiert druckempfindlich: Für dickere Linien muss man ihn fester, für dünnere Linien nur sanft aufdrücken. In Zeichnungen oder Grafiken können durch Neigen des Pencil auch Schattierungen dargestellt werden. Die Reaktionszeit ist sehr schnell, sodass man ohne Verzögerung direkt das sieht, was man zeichnet oder schreibt. Besonders für Studenten der Mediengestaltung kann das iPad interessant sein. Unter der Magnetkappe des Apple Pencil steckt ein Lightning Connector, der mit dem iPad verbunden werden kann. Bei vollständiger Ladung hält der Stylus bis zu 12 Stunden lang. Für die erste Kopplung steckt man den Pencil in den Lightning-Adapter des iPads und die beiden Geräte verbinden sich per Bluetooth. Im Anschluss kann der Pencil verwendet werden.

Akkustand des Apple Pencil anzeigen

Um den Akkustand des Apple Pencil zu sehen, ist die Aktivierung des Widgets „Batterie“ in der „Heute-Ansicht” nötig. Öffnen Sie die Mitteilungszentrale, indem Sie vom oberen Displayrand nach unten wischen. Wischen Sie anschließend nach rechts. Scrollen Sie jetzt in der Widget-Ansicht nach unten und klicken Sie auf Bearbeiten – Widgets hinzufügen – weitere Widgets und dann auf das grüne Plus-Zeichen vor „Batterien” und „Fertig”. Jetzt können Sie den Akkustand des Pencils (und auch anderer verbundener Geräte wie die Apple Watch oder die AirPods) immer nach einem Rechtswischen aus der Mitteilungszentrale heraus einsehen.

Tipps für die Tastatur

Für Sonderzeichen kann man einfach den Ursprungsbuchstaben gedrückt halten und leicht nach oben wischen: Die Sonderzeichen werden angezeigt und können direkt angewählt werden. Ähnlich funktioniert es bei Zahlen: einfach den Buchstaben gedrückt halten, auf dem die gewünschte Zahl oben abgebildet ist, leicht nach unten ziehen und los lassen – fertig. Um schnell im Dokument hin und her zu springen, kann man mit zwei gedrückt gehaltenen Fingern über die Tastatur wischen, um wie mit einem Cursor im Dokument zu navigieren.

Auf dem YouTube Kanal von Apple Deutschland finden sich auch weitere hilfreiche Videos.

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)