Kamera- und Foto-Apps für iOS

Welche sind die besten iOS Apps zur Fotobearbeitung und für kreative Ideen? Wir stellen in diesem Beitrag unsere Favoriten für coole Effekte mit Apps sowie Apps für die klassische Bildnachbearbeitung vor.

Kreativ werden mit diesen Apps

Moldiv

Einmal Cover-Girl sein. Moldiv macht es möglich. Mit dieser App stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung, um sich richtig in Szene zu setzten. Neben unterschiedlichen Collagen-Vorlagen und Filtern stehen auch Magazincover zur Auswahl, mit deren Hilfe man das Beste aus den eigenen Fotos rausholen kann. Die App ist intuitiv zu bedienen und garantiert so jedem Nutzer hervorragende Ergebnisse.

Facetune

Bye Bye Hautunreinheiten! Mit Facetune gehören müde Augen, Hautunreinheiten und Ähnliches der Vergangenheit an – und das in Rekordzeit. Wofür man früher Stunden vor Photoshop zugebracht hat, braucht man heute mit Facetune wenige Minuten. Aber Schönheit hat ihren Preis: Diese App kostet in der Vollversion 3,99 Euro.

Pixlr das Allroundtalent

Mit der App Pixlr bleibt so gut wie kein Wunsch unerfüllt. Sie bietet klassische Bildbearbeitung: Die Möglichkeit die Belichtung anzupassen, Filter hinzuzufügen oder Bildteile auszuschneiden. Aber auch kosmetische Anpassungen, wie das Entfernen von roten Augen oder das Glätten der Haut sind mit Pixlr möglich. Und zu guter Letzt lassen sich aus verschiedenen Bildern auch noch ansprechende Collagen erstellen.

Klassische Bildbearbeitung mit diesen Apps

Adobe Photoshop Express

Der Allrounder Photoshop Express ist eine abgespeckte Version von Photoshop, jedoch punktet die App durch ihre einfache Bedienung. Die Grundlagen können Sie mit Reglern bis ins Detail anpassen und per One-Touch Button wird die optimale Bildanpassung auf Knopfdruck vorgenommen. Ebenso punkten die Fotofilter, welche für verschiedene Situationen verfügbar sind: Einfach-Filter, Schwarzweiß-Filter, Portrait-Filter, Natur-Filter und Farb-Filter. Weitere Funktionen wie Lichtanpassungen oder Schärfen funktionieren äußerst gut und wirken authentisch. Besonders gefällt uns auch der Textmodus. Hier kann man Texte individuell nach Belieben schreiben, platzieren und verschieben. Die Vorlagen sind ein echter Blickfang und eignen sich gut für soziale Netzwerke. Adobe-Nutzer dürften sich freuen, denn die App verarbeitet RAW und TIFF Formate problemlos und auch der Austausch des Bildmaterials funktioniert durch die Anbindung der Creative-Cloud nahtlos.

PhotoDirector

Sie können die PhotoCirector sowohl als Profitool mit Gradationskurve zur Tonwertkorrektur nutzen oder spaßeshalber Ihrem Foto einen Sticker anheften oder es in Szene setzen, sodass es wie Außenwerbung aussieht. Feststeht, dass diese App Ihnen eine Menge Spaß bereiten wird, denn die Effekte sind nahezu unbegrenzt. Sie können einen von über 65 verschiedenen Filtern anwenden und hinzukommen Spielereien wie zum Beispiel der Mixer: ein dramatischer Hintergrund, der automatisch hinter oder vor das Foto platziert wird. Einzigartig ist hier die Überlagerungs-Funktion, wodurch Blendenflecken oder verschiedene Lichteffekte gekonnt in das Urlaubsfoto eingefügt werden können.

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)