Vorinstallierte Apps löschen und deinstallieren

Android Speicher

Viele Smartphone-Hersteller setzen eine Reihe an vorinstallierten Apps auf ihre Smartphones. Einige davon sind vielleicht hilfreich, andere würde man gerne entfernen, weil man sie schlichtweg nicht braucht und sie den Smartphone-Speicher füllen. Wir zeigen, wie Sie vorinstallierte Apps löschen oder zumindest deaktivieren können.

Apps deinstallieren

Bei einigen Apps sollte es einfach gehen: Halten Sie das App-Symbol länger gedrückt, s o erscheint ein kleines Auswahlmenü, indem Sie die App deinstallieren können. Bei einigen Smartphone-Modellen erscheint auch oben oder unten eine Art Papierkorb, wo Sie die zu entfernende App reinziehen können. Auf dem Startbildschirm gibt es bei den Apps oft nur die Möglichkeit, diese zu entfernen, das richtige Deinstallieren funktioniert dann meistens in der App-Übersicht.

Apps deaktivieren

Andere vorinstallierte Apps lassen sich leider häufig nur deaktivieren, aber auch das hilft schon, da es gegebenenfalls Speicher freigibt und die Aktivität der App stoppt. Das funktioniert auf die gleiche Weise: das App-Symbol gedrückt halten und im Menü den entsprechenden Punkt auswählen. Deaktivierte Apps lassen sich auch jederzeit wieder über „Einstellungen” und „Apps” reaktivieren.

 

 

Schon bei der Einrichtung zusätzliche Apps vermeiden

Wenn man ein neues Smartphone einrichtet, kann man darauf achten, so wenige zusätzliche Apps wie möglich installieren. Bei Android fragt der Installations-Assistent, welche zusätzlichen Apps installiert werden sollen und man hat die Möglichkeit, eine Auswahl zu treffen.

Weitere Methoden, wie Sie professioneller, aber auch etwas komplizierter unerwünschte Apps entfernen können, hat androidpit hier beschrieben: Bloatware und System-Apps löschen ohne Root.

0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)