Tipp: Datenübertragung auf ein neues BlackBerry Smartphone

Die kostenlose App „BlackBerry-Inhaltsübertragung“ bietet Ihnen die Möglichkeit, Daten wie Bilder, Kontakte oder Kalendereinträge in wenigen Schritten auf Ihr neues BlackBerry-Smartphone zu übertragen. Hierbei ist es egal, ob Sie vorher ein iPhone oder ein Android-Gerät hatten. Mit dieser App ist es möglich die Daten von nahezu allen Handys auf das BlackBerry zu übertragen. Das alte Smartphone muss allerdings mindestens Android 4.0 installiert haben, bei einem iPhone muss iOS 7.0 vorhanden sein.

So übertragen Sie Daten von einem BlackBerry 10, iPhone oder Android-Smartphone

Installieren Sie die Inhlaltsübertragungs-App auf dem neuen und dem alten Gerät. Wählen Sie auf dem neuen Smartphone „Das ist mein neues Gerät“, im weiteren Schritt „Inhalte mit Google Drive übertragen“, dann auf „Weiter“, um jetzt Ihr Google Konto auszuwählen und sich anzumelden. Starten Sie nun die Inhaltsübertragungs-App auf Ihrem alten Gerät und melden sich dort ebenfalls mit Ihrem Google Konto an. Jetzt können Sie auswählen, welche Daten Sie übertragen möchten. Als letztes können Sie noch ein Passwort festlegen, um Ihre Daten zu schützen. Geben Sie nun das Passwort, das Sie im eben beschriebenen Schritt festgelegt haben, auf Ihrem neuen BlackBerry ein, um die Übertragung zu starten. Achtung, bei der der Übertragung von einem iPhone lässt sich die Musik aus iTunes nicht übertragen.

So übertragen Sie Daten von einem BlackBerry 7

Auch hier muss die App auf beiden Geräten installiert sein. Wählen Sie nun in der App auf dem neuen Gerät „Dies ist mein neues Gerät“ und „Andere Methode“. Jetzt können Sie die Daten über WLAN, sofern beide Geräte mit dem Netz verbunden sind, synchronisieren. Wählen Sie Ihr Altgerät in der Liste, die erscheint, aus und wählen auf dem Altgerät nun die Daten aus, die übertragen werden sollen. Nachdem Sie das Passwort für die Übertragung festgelegt und auf beiden Geräten eingegeben haben, startet die Übertragung.

Thema: Mobile Office mit einem BlackBerry Smartphone

Hier gibt es Infos zu den einzelnen Herstellern:

Kategorie: Tipps
0 Kommentare0