Apps für Allergiker zum Frühlingsbeginn

Bald ist es wieder soweit und der Frühling verdrängt den Winter. Viele freuen sich auf längere Tage und mildere Temperaturen, aber für Allergiker kann der Frühling auch zu einer anstrengenden Zeit werden. Neben Krokussen und Osterglocken kommen nämlich auch die ersten Pollen zum Vorschein und das bedeutet laufende Nasen und tränende Augen. Hier stellen wir Ihnen vier Apps für Allergiker, die das Leben leichter machen sollen.

Um eine Sache vorweg zu nehmen, keine der Apps verspricht eine Heilung von der Allergie, deswegen werden wohl Taschentücher der wichtigste Begleiter bleiben. Zu unterscheiden gibt es zwei Arten von Apps, oder besser deren Herausgeber: Zum einen gibt es unabhängige Anbieter wie den Deutschen Wetterdienst oder die Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst, die solche Apps anbieten, die meist etwas schlanker, aber dafür werbefrei sind. Zum anderen bieten Pharmaunternehmen wie zum Beispiel Ratiopharm oder Hexal solche Apps an, welche dann aber Werbung der eigenen Produkte beinhalten.

Apps für Android und iOS

Die App „Pollen“ der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst und dem Deutschen Wetterdienst bietet einen Überblick über die Luftbelastung der zwölf häufigsten Pollenarten. Außerdem beinhaltet sie ein Lexikon, in dem Sie die wichtigsten Informationen über die verschiedenen Allergene nachlesen können, sowie eine Tagebuchfunktion, mit der Sie festhalten können, zu welcher Zeit und in welcher Region die Belastung für Sie am schlimmsten war. Hier gibt’s die App für Android und iOS.

Husteblume“ ist die Pollenflug-App der Techniker Krankenkasse und nicht nur für deren Kunden nutzbar. In dieser App können Sie einstellen, auf welche Allergene Sie wie und wie stark reagieren. Auf Grund dieser Daten stellt Ihnen die App Ihre Belastungsprognose für die nächsten drei Tage zusammen. Auch diese App hat ein Lexikon und eine Tagebuchfunktion. Ihre persönlichen Daten, die Sie in die App eingeben um genauere Prognosen zu erhalten, werden anonym behandelt und nicht an die Techniker Krankenkasse weitergegeben. Hier gibt’s „Husteblume” im App Store.

Der Pharmakonzern Johnson & Johnson bietet die App „Livocab“ für Android und iOS an: Sie bietet tagesaktuell eine Wetter- und Pollenflugvorhersage für die nächsten sieben Tage. In der App können Sie aus 14 verschiedenen Pollen und Gräsern wählen, für welche Ihnen die Prognose erstellt werden soll. Eine nützliche Zusatzfunktion ist der in der App integrierte Apothekenfinder, welcher Ihnen bei einer spontanen Allergieattacke in fremder Umgebung den Weg zur nächsten Apotheke weist.

„Pollenflug-Vorhersage“ ist die App von Hexal. Auch mit ihr lässt sich ein persönliches Profil anlegen, welches Ihnen aus 15 verschiedenen Allergenen und Ihrem Standort eine genaue Vorhersage für die nächste Woche erstellt. Die App wird dreimal täglich aktualisiert und bietet neben einer Alarmfunktion auch Notfall-Telefonnummern, die Ihnen im Falle eines Allergieschubs weiterhelfen können. Die App gibt’s ebenfalls für Android und iOS.

Auch andere Firmen wie beispielsweise Ratiopharm bieten solche Apps an. Die hier vorgestellten Apps bieten zuverlässige Vorhersagen für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

 

 

Kategorie: Tipps
0 Kommentare0