Huawei zeigt das MediaPad M5 in der 1&1 Blogger-WG

Huawei MediaPad M5

Wer braucht eigentlich noch ein Tablet? Diese Frage stellen Lars, Johannes und Marcel Huawei, die gerade erst das MediaPad M5 auf dem Mobile World Congress vorgestellt haben. Lohnt es sich denn überhaupt noch ein Tablet auf den Markt zu bringen?Offensichtlich schon. Und das, obwohl Gesamtmarkt für Tablet-PCs in Westeuropa im vierten Quartal 2017 stark eingebrochen: IDC spricht von einem Rückgang um satte 13,1 Prozent im Jahresvergleich. Nur Huawei scheint das nicht zu stören. Während alle Hersteller am Markt beim Wachstum – verglichen mit dem Vorjahr  – verlieren, kann Huawei ein kräftiges Plus von 27,7 % vorweisen. Der Marktanteil ist auf 5,6 % angewachsen (Q4/2016: 3,8 %). Mit dem MediaPad M6 will Huawei weiter auf der Erfolgsspur bleiben.

Huawei mit dem MediaPad M5 in der 1&1 Blogger-WG

Das Huawei MediaPad M5

Huawei_mediapad_M5Das Mediapad M5 hat Huawei in zwei Größen vorgestellt: Zum einen mit einem Display mit 8,4 und zum anderen mit 10,8 Zoll. Zu den technischen Daten: Die Displays beider Varianten sind mit 2,5D-Glas ausgestattet. Die Auflösung beträgt jeweils 2.560 x 1.600 Pixel. Für einen starken Sound verbaut Huawei Harman-Kardon-Lautsprecher, die unter anderem auch 3D-Sound wiedergeben können. Als Prozessor ist ein Kirin 960 mit 4 GB RAM an Bord. Der interne Speicher mit 32 GB kann per microSD-Karte erweitert werden. Hinter der übersichtlichen EMUI 8.0 Nutzeroberfläche läuft Android 8.0 als Betriebssystem, sogar angepasst für die größere 10,8-Zoll Variante.

 

Kategorie: Mobil Surfen
0 Kommentare0

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne weiter. Hier finden Sie unsere Kontaktkanäle.)