App in den Urlaub: Die besten Apps für eine sorgenfreie Reise

Hotels finden, Koffer packen und Speisekarten übersetzen: Die richtigen Apps gestalten den Urlaub einfach und unkompliziert. Auch hier beweist sich das Smartphone als genialer Helfer. Damit Sie optimal in die Herbstferien starten können und für Ihren Urlaub bestens vorbereitet sind, zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag unsere fünf kostenfreien App-Favoriten.

1. Ich packe meinen Koffer und nehme mit…?

Bevor es in den Urlaub geht, kommt meistens die Frage „Was soll ich mitnehmen?“ und die Sorge „Hoffentlich vergesse ich nichts oder hab ich zu viel dabei?“ auf. Die App „PackKing” schafft Abhilfe. Mit der App kann man individuelle Packlisten erstellen, die auf das Reiseziel und die Aktivitäten vor Ort abgestimmt sind. Bereits verfügbare Packlisten für Aktivitäten wie Camping, Wandern oder Strandurlaub helfen dabei, nichts mehr zu vergessen. Zudem kann man die Packliste als Checkliste nutzen und bereits eingepackte Dinge abhaken. Die App PackKing ist für Android kostenlos erhältlich. Für iOS gibt es alternativ die gratis App PackPoint.

2. Der günstigste Preis für das perfekte Hotel

Mit über 500 Millionen Bewertungen und Meinungen von Reisenden eignet sich die App „Tripadvisor” bestens, um das beste Hotel und den günstigsten Flugpreis zu finden. Auf über 200 Hotelbuchungswebsites findet die App den günstigsten Preis für Ihr Hotel und hilft zudem beim Vergleich von Flugpreisen. Zusätzlich zeigt die App Restaurants nach Art der Küche, Preisspanne und Bewertungen an, sodass je nach Geschmack und Budget immer das passende Restaurant gefunden werden kann. Auch die verschiedensten Aktivitäten, die vor Ort ausgeübt werden können, sind Inhalt der App. Tipp: Sollte mal kein Internet zur Verfügung stehen, können zuvor heruntergeladene Karten kostenlos auf das Smartphone geladen werden. Tripadvisor ist kostenfrei für Android und iOS erhältlich.

3. Welche Ware darf ich mitbringen?

Sie sind sich bei der Einreise nach Deutschland unsicher, welche Waren Sie mitbringen dürfen und was Sie alles beachten müssen? Hier hilft die App „Zoll und Reise”. Mit der App lässt sich schnell und einfach herausfinden, welche Waren bei der Einreise nach Deutschland erlaubt sind und was bei der Einfuhr zu beachten ist. Zudem zeigt die App an, welche Kosten bei einer Überschreitung der Freimenge aufkommen. Somit kann kalkuliert werden, ob sich der Kauf im Ausland lohnt oder nicht. Die App gibt es kostenlos für iOS und Android.

4. Nie wieder Verständigungsschwierigkeiten

Wenn selbst Hände und Füße nicht mehr ausreichen, um sich zu verständigen, dann kann der „Google Translator” weiterhelfen. Einfach den gewünschten Text in das vorgegebene Feld eingeben und dann zwischen 103 Sprachen auswählen. Ein besonderes Extra der App: Falls es sich um eine fremde Schrift handelt, hilft die Kamera-Sofortübersetzung. Einfach ein Foto des zu übersetzenden Texts aufnehmen und in die gewünschte Sprache übersetzen lassen. Der Google Translator ist gratis für iOS und Android.

 5. Schöne Erinnerungen festhalten

Wie war der Urlaub? Was habt ihr alles erlebt? Als Urlaubsrückkehrer hat man doch so einiges zu berichten. Doch irgendwann kommt der Punkt, an dem man die vielen schönen Erinnerungen vergessen hat. Die App „Polarsteps” soll hier als ein digitales Reisetagebuch dienen, in dem man seine Erlebnisse und Erfahrungen dokumentieren kann. Polarsteps ermöglicht es zudem, die eigene Reiseroute zu  tracken und  Fotos hinzuzufügen, um das Abenteuer zu vervollständigen. Außerdem kann man sich in der App mit Freunden und Familie vernetzen, um deren Reise zu verfolgen. Polarsteps gibt’s gratis für iOS und Android.

Tipp: Mit einer 1&1 All-Net-Flat können Sie Ihren Mobilfunktarif innerhalb der EU (+Island / Liechtenstein / Norwegen) zu den gleichen Konditionen nutzen wie zu Hause in Deutschland.

Kategorie: Tipps
1 Kommentar1

Dein Kommentar

(Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag haben oder eine Störung melden möchten, helfen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne im 1&1 Kundenforum weiter)