So kann man sein Smartphone oder Tablet mit dem Fernseher verbinden

SmartTV

Die Urlaubsfotos und selbst gedrehten Videos sind allesamt auf dem Smartphone oder Tablet gespeichert und Sie möchten sie ohne großen Aufwand groß auf dem Fernseher zeigen? Oder Sie möchten Inhalte vom Smartphone streamen und  gleich den ganzen Bildschirm spiegeln? Wir zeigen, welche Übertragungsmöglichkeiten es je nach Smartphone und Fernseher gibt.

Drahtlose Übertragung

Wenn man einen Smart TV besitzt, ist die einfache Übertragung über WLAN eine naheliegende Lösung: Wenn Smartphone und TV im gleichen Netz eingewählt sind, kann meist über das Smartphone eine Kopplungsfunktion aktiviert und Inhalte können gestreamt werden.

Einige Smartphone-Hersteller von Android- und Windows Phone-Geräten ermöglichen auch eine direkte WLAN-Verbindung des Smartphones mit dem Smart TV. Oftmals funktioniert das über das sogenannte Miracast-Protokoll, wodurch die Bildschirme beider Geräte gespiegelt werden. Dafür muss der Fernseher allerdings Miracast-Signale empfangen können oder es muss ein Media-Player wie zum Beispiel ein Bluray-Player, der Miracast unterstützt, vorhanden sein. Auch das Smartphone muss Miracast unterstützen.

Eine weitere Alternative für Android-Nutzer ist Googles Streaming-Stick Chromecast, der in den Fernseher gesteckt wird und selbst eine drahtlose Verbindung zum Smartphone aufbaut und die Daten vom Smartphone empfängt. So kann auch ein älteres TV-Gerät zum Smart TV aufgerüstet werden. Auch hier kann der gesamte Bildschirminhalt gespiegelt werden.

Tipp: Fernseher und Google Chromecast 2 kostenlos zu 1&1 DSL

Derzeit können sich 1&1 DSL-Neukunden wahlweise anstatt für einen 12-monatigen Sparpreis für einen Full-HD-LED-Fernseher von JVC zu ausgewählten Tarifen entscheiden und erhalten gleichzeitig einen kostenlosen Google Chromecast 2 hinzu. Nähere Informationen zu diesem Angebot gibt es hier.

Für iPhone-Nutzer bietet sich äquivalent zum Google Chromecast dazu die Nutzung der Apple TV Box an, die ebenfalls eine drahtlose Verbindung des TVs zum Smartphone herstellt. In der Benutzeroberfläche sind praktischerweise übrigens bereits iTunes und der App-Store integriert.

Übertragung kabellos per App

Es gibt weiterhin verschiedene Media-Streaming-Apps, die Smartphones mit der Übertragungsmöglichkeit per DLNA aufrüsten (muss auch vom Fernseher unterstützt werden). Darüber können Musik, Fotos und einige Videoformate übertragen werden. Mögliche kostenlose Apps sind zum Beispiel iMediaShare – Fotos & Musik für Android und iOS, AllCast für Android und iOS oder BubbleUPnP für Android. Für Windows gibt’s zum Beispiel Smart Player oder Lumia Play to.

Verbindung über Kabel

Verfügt das Smartphone über HDMI (Mini- oder Mikro-Ausführung), können mit einem passenden Adapterkabel Handy und Fernseher einfach verbunden werden. Falls ein HDMI-Anschluss an Ihrem Smartphone nicht vorhanden ist, funktioniert es auch per MHL oder SlimPort-Adapter (microUSB) am Smartphone in Kopplung mit dem HDMI-Anschluss des Fernsehers, bei dem es sich dann auch nicht um einen Smart TV handeln muss. Es ist dabei in erster Linie vom Smartphone-Hersteller abhängig, welche Technologie vorhanden und entsprechend verwendet werden kann.

Für iPhones funktioniert die kabelgebundene Variante mittels eines Lightning Digital AV-Adapters wiederum in Kopplung mit dem HDMI-Anschluss des Fernsehers (kein Smart TV nötig).

Fazit: Es gibt viele Möglichkeiten, wie man sein Smartphone mit dem Fernseher verbinden kann – kabellos per WLAN oder App oder über Kabel. Dabei kommt es immer im individuellen Fall darauf an, welche Technologien vom eigenen Smartphone und Fernseher unterstützt werden.
0 Kommentare0