Tipp: So kann man offline am Strand Musik hören

Online Speicher Strand

Jetzt nochmal ein paar warme Sommertage im Süden genießen, am besten den Herbsturlaub am Meer verbringen – und dabei entspannt ein gutes Buch lesen oder die Lieblingssongs anhören? Zum Musikhören haben wir hier einen Tipp für alle, die auch im Ausland kostenlos und ohne Belastung des Datenvolumens nicht auf ihre Alben verzichten wollen.

Wenn man in den Urlaub fährt, darf das Smartphone bei vielen nicht fehlen. Bei Reisen ins Ausland ist es dabei empfehlenswert, sich vorher über mögliche Auslandsoptionen des Mobilfunktarifs zu informieren, da Datenroaming im Ausland schnell teuer werden kann. Eine Alternative ist die Nutzung von kostenfreiem WLAN oder das Deaktivieren des mobilen Datennetzes: Das ist manchmal vielleicht gar keine schlechte Idee, denn im Urlaub darf man sich auch mal dem Druck entziehen, ständig erreichbar sein zu müssen. Und schließlich gibt es noch andere Funktionen des Smartphones, die zur Entspannung beitragen und auch offline verfügbar sein können: Zum Beispiel kann man entspannt am Strand Musik hören.

1&1 Online-Speicher mit Offline-Verfügbarkeit der eigenen Musiksammlung

Online Speicher allgemeinMobilfunk- und DSL-Kunden von 1&1 können ohne zusätzliche Kosten die vielen Vorteile des 1&1 Online-Speichers nutzen – je nach Tarif und Optionen stehen bis zu 1.000 GB zur freien Verfügung. Mehr Informationen dazu gibt’s auch hier. Neben dem Abspeichern von Dokumenten und Fotos, womit übrigens auch der Smartphone-Speicher entlastet werden kann, kann dort auch Musik abgelegt werden. Mit den entsprechenden Zugangsdaten des Vertrags kann man sich in die kostenlosen 1&1 Apps für den Online-Speicher, „1&1 Dokumente“, „1&1 Fotoalbum“ und „1&1 Musik“, einloggen und alle Dateien ab sofort immer dabei haben. Ausgewählte Ordner kann man dabei offline bereitstellen, was viele Pluspunkte mit sich bringt, wenn man wie zum Beispiel im Auslandsurlaub nicht online unterwegs ist. Die Daten werden in unseren deutschen Hochsicherheits-Rechenzentren gespeichert. Vorhandene Dateien am PC wie eben beispielsweise die MP3-Musiksammlung können ganz einfach über das Webfrontend des 1&1 Online-Speichers in den Speicher geladen werden. Sie werden dann in der 1&1 Musik-App automatisch angezeigt. In der App kann man sich ausgewählte Stücke offline bereitstellen, sodass man problemlos und sorgenfrei im Urlaub am Strand die Lieblingsmusik hören kann. Die App kann die Musik sortiert nach Alben, Künstler oder Genre anzeigen. Des Weiteren können Playlists angelegt werden, die sich automatisch über alle Geräte synchronisieren. Wir wünschen einen entspannten Urlaub!

0 Kommentare0