VDSL: Was bringen die schnellen Geschwindigkeiten?

Schnelle VDSL - Geschwindigkeiten bieten Vorteile für WGs und Familien

Mario Gomez hat den Ball. Er läuft auf das Tor zu. Die Abwehr hat den Angriff verschlafen. Gomez ist allein, er läuft, legt sich den Ball zurecht, schießt UND …. ? Das Bild der Live-Übertragung ist eingefroren. Das ist die Horror-Vorstellung eines jeden Fußballfans: Das übertragene Bild stockt oder ist zumindest völlig verpixelt und man fragt sich, ob die schlechte Übertragung wieder daran liegt, dass die Mitbewohnerin im Zimmer nebenan die neueste Folge Game of Thrones in HD streamt.

Ein schneller VDSL–Anschluss kann hier Abhilfe schaffen, denn mit Hilfe der VDSL-Technologie sind Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s in Empfangsrichtung (Downstream) und bis zu 40 Mbit/s in Senderichtung (Upstream) möglich. Mehr zum Thema VDSL und Vectoring gibt’s hier.

Anschlussmöglichkeiten

Film ab, Musik an!

Wer sich gerne und häufig Videos in hoher Auflösung bei YouTube ansieht, das Angebot der Online-Mediatheken nutzt oder Serien und Filme über Streaming-Dienste wie zum Beispiel Maxdome schaut, profitiert vom schnelleren VDSL-Anschluss.

Vor allem beim Streamen von Videos und Filmen werden die Vorteile rasch sichtbar, denn mit den schnellen Download-Raten sind Videos in null Komma nichts geladen. Auch Musikliebhaber kommen auf ihre Kosten: Mit Download-Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s können Inhalte einer CD oder DVD in Windeseile heruntergeladen werden.

Ein VDSL-Anschluss bietet zudem die beste Voraussetzung, um hochauflösendes HD-TV und 3D-TV via IP-TV zu empfangen. Hier werden die Fernsehsignale nicht über Antenne oder Satellit empfangen, sondern über die Internetleitung übertragen. Zum 1&1 VDSL-Anschluss kann zum Beispiel auch „Digital TV – provided by Telekom“ dazu bestellt werden. Damit sind über 100 TV-Sender, davon 24 in HD-Qualität, empfangbar.

Praktische Lösung für Familien und WGs

Mit einem VDSL-Anschluss wird die Internet-Geschwindigkeit auch dann nicht beeinträchtigt, wenn mehrere Nutzer gleichzeitig im WLAN eingewählt sind: Während der eine online spielt, kann der andere telefonieren, eine Serie streamen oder in HD-Qualität per IP-TV fernsehen.

Das bedeutet auch, dass mehrere Endgeräte gleichzeitig und unabhängig voneinander genutzt werden können, ohne dass die Übertragungsgeschwindigkeit langsamer wird. Wer als Familie oder Wohngemeinschaft oft gleichzeitig im Internet surft, profitiert daher besonders von einem VDSL-Anschluss.

VDSL bei 1&1

Die schnellen VDSL-Geschwindigkeiten gibt es bei 1&1 schon ab 16,99 Euro im Monat. Wer herausfinden möchte, ob 1&1 VDSL an seinem Wohnort verfügbar ist, kann hier den kostenlosen VDSL-Verfügbarkeits-Check machen.

0 Kommentare0