1&1 Video-Interview: Drei von vier Internetnutzern sorgen sich um Privatsphäre

Interview mit Frank Hoberg zu Datenschutz im Internet

Datenschutz im Internet ist auch drei Jahre nach den Snowden-Enthüllungen ein Thema das viele Internetnutzer beschäftigt. Der deutsche Software-Hersteller Open Xchange befragte für den zweiten Consumer Openness Index jeweils über 1.000 Menschen aus Deutschland, UK sowie den USA und kommt zu dem Schluss, dass sich die Wahrnehmung bei der Preisgabe von privaten Daten geändert hat. Wir trafen Frank Hoberg, Co-Founder von Open Xchange, für ein Interview auf den World Hosting Days 2016. Im Gespräch erläutert er die Studienergebnisse und verdeutlicht, welche Bedeutung der Datenschutz für die befragten Internetnutzer hat und wie sich das Thema Sicherheit in der Zukunft weiterentwickeln wird. 

Der folgende Inhalt wird durch YouTube/Vimeo bereitgestellt. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Kategorie: Netzkultur | Videos & Webinare
1 Kommentar1
  1. 18. Januar 2017 um 12:04 |

    Das sich die Internetnutzer um die Privatsphäre sorgen, ist völlig normal. Ich meine wer nichts zu verheimlichen hat, hat auch nichts zu verstecken.^^ Natürlich muß der Datenschutz in einigen Bereichen verstärkt werden. Es gibt viel zu viel Abzocker.

Die Kommentare sind geschlossen.