Fit für den Sommer: 5 beliebte Fitness Apps

Spannende Geschichten beim Joggen, Kalorien-Kontrolle beim Kochen oder Anleitungen zum Intervall-Training – Fitness-Apps versprechen Motivation und Unterstützung für einen gesünderen Lebensstil. Doch welche App hilft euch dabei, eine gesunde Lebensweise nachhaltig in den Alltag zu integrieren? Wir haben für euch beliebte und kostenlose Fitness-Apps getestet und hier zusammengestellt.

App#1: Runtastic

Die Fitness App bietet eine Fülle an Features: Neben Statistiken zur Geschwindigkeit, der Herzfrequenz  und verbrannten Kalorien könnt ihr auch das „Intervalltraining“ oder das „Storyrunning“ auspRuntasticrobieren. Im „Storyrunning-Programm“ motiviert euch die App mit einer spannenden Geschichte dazu,  eure Leistung zu verbessern. Außerdem könnt ihr euch – je nach eurem persönlichen Ziel – einen passenden Trainingsplan aussuchen: Wählt zum Beispiel zwischen einem 10-Kilometer Lauf, einem Halbmarathon oder einem Marathon. Natürlich gibt es auch für andere Ziele passende Pläne. So könnt ihr zum Beispiel  für die perfekte Bikinifigur oder für eine Gewichtsreduktion trainieren. Generell wird  die zurückgelegte Strecke über GPS aufgenommen, sodass ihr euer Ergebnis direkt auf Facebook oder Twitter teilen könnt. Aber nicht nur zum Laufen ist die App geeignet, auch Montainbiking, Reiten, Fahrrad- oder Skifahren wird unterstützt.

Unser Fazit: Ein ideales Tracking-Tool für alle Ausdauersportler!

Die App gibt es hier für iOS und hier für Android.

 

App#2: FooDDB

Die umfassende Lebensmitteldatenbank von FooDDB ermöglicht es euch, ein ErnährFooDDBungstagebuch führen und so eure Ernährung kontrollieren. Per Scan-Funktion könnt ihr den Barcode von Lebensmitteln einscannen und so tracken, ob ihr euren Tagesbedarf an Kalorien erfüllt und welche Nährstoffe ihr zu euch genommen habt. Mit FooDDB entsteht ein ganz neues Bewusstsein für Ernährung. Es lohnt sich also mal darüber nachzudenken.

Unser Fazit: Für alle Fleißigen unter euch ein super Weg zur bewussten Ernährung!

Die App gibt es hier für iOS.

 

App#3: Seven

Keine Zeit ist keine Ausrede mehr – mit Seven reichen sieben Minuten am Tag, um fit zu bleibSevenen. Und das ganz ohne teure Fitnessgeräte. In dem sieben-Minuten-Workout führt ihr 12 verschiedene Übungen jeweils 30 Sekunden lang mit voller Intensität durch. Animationen veranschaulichen das Workout. Die App basiert auf einer amerikanischen Studie, die besagt, dass 12 Übungen am Tag ausreichen, um den Körper in Topform zu bringen. Die spezielle Abfolge der Übungen soll dazu beitragen, dass alle Muskelgruppen gleichmäßig beansprucht werden. So wechseln sich die Übungen für obere und untere Muskelgruppe stets ab.

Unser Fazit: schweißtreibende Alternative zum Ausdauertraining oder Fitnessstudio für alle, die zu wenig Zeit haben!

Die App gibt es hier für iOS und hier für Android.

 

App#4: EatSmarter

EatSmarter

Mit über mehr als 100.000 verschiedenen gesunden Rezepten darf diese App auf keinem Smartphone fehlen! Besonders praktisch ist die intelligente Suchfunktion. Hier könnt ihr nach verschiedenen Kategorien, Zutaten, maximaler Kalorienanzahl und Zubereitungszeit filtern. Fehlende Zutaten können direkt auf der integrierten Einkaufsliste gespeichert werden. Zudem  könnt ihr ein eigenes, digitales Kochbuch anlegen, um eure eigenen Lieblingsrezepte zu speichern. Das Besondere an dieser App: Zu allen verwendeten Lebensmitteln gibt es  genaue Angabe zu Kalorien und Nährwerten.

Unser Fazit: Die ideale App Für alle figurbewussten Essensliebhaber!

Die App gibt es hier für iOS und hier für Android.

 

App#5 Freeletics

Freeletics

Der Hype um die App Freeletics ist groß, ihr Versprechen ebenfalls: „Die Form Deines Lebens. Garantiert.“Dafür werden die Nutzer bis an ihre Leistungsgrenze gebracht. Die Workouts mit griechischen Götternamen dauern zwischen 15 und 45 Minuten. Ähnlich wie bei Seven basiert die App auf dem Prinzip des „High Intensity Trainings“. Durch hochintensive Einheiten von kurzer Dauer will die App schnelle Ergebnisse liefern. Durch Video-Tutorials werden die einzelnen Übungen  erklärt. Darüber hinaus könnt ihr euch online mit anderen Nutzern vergleichen.

Unser Fazit: Für alle, die bereit sind bis an ihre Grenzen zu gehen!

Die App gibt es hier für iOS und hier für Android.

 

Und? Welche App passt zu euch? Viel Spaß beim Testen wünscht euch euer 1&1 Team! 🙂

 

Bilder wurden als Screenshots aus Google Pictures übernommen. 

0 Kommentare0