DockerCon 2016 – mit 1&1 mehr über das unbegrenzte Potential der Cloud erfahren

Es ist wieder Zeit für die DockerCon! Vom 19. – 20. Juni dreht sich in Seattle wieder alles um die fortschrittliche Container-Technologie Docker. Die Konferenz, organisiert von Docker Inc., befasst sich mit allen Aspekten rund um Docker und zeigt in Workshops und interessanten Vorträgen, wie man Docker in das eigene Arbeitsumfeld integrieren kann.

Die DockerCon findet bereits zum dritten Mal statt und übertrifft die Größe der Vorgängerveranstaltungen um Längen – ein Indiz dafür, dass Docker immer populärer wird. Zielgruppen des Events sind Entwickler, DevOps und Systemadministratoren, die mehr darüber erfahren wollen, wie andere Teilnehmer mit Docker arbeiten, wozu Docker fähig ist und was in naher Zukunft im Hinblick auf die beliebte Container-Technologie zu erwarten ist. Es wird Vorträge von Sprechern aus aller Welt geben, die darüber berichten, welche Projekte sie bereits mit Docker realisiert haben und wie sie es in ihrem Arbeitsalltag nutzen.

Als ein Sponsor dieses Events wird auch 1&1 vor Ort sein und Entwicklern zu den neuesten Produkten und Anwendungen Rede und Antwort stehen. Matt Baldwin, CEO und Chief Architect of StackPointCloud, Inc., erklärt in seinem Vortrag, welche Relevanz Docker für die Technologien von 1&1 hat. Zudem gibt er einen Ausblick auf das neueste Produkt der 1&1 Cloud-Familie: 1&1 Managed Cloud Hosting basiert auf der fortschrittlichen Docker-Technologie und ermöglicht Kunden von den Vorteilen der Cloud sowie der Implementierung von Containern zu profitieren. Das neue 1&1 Angebot wird in Kürze international verfügbar sein.

An Stand G5 wird 1&1 über diese neue Lösung informieren – besuchen Sie uns und erfahren Sie mehr!

Unterstützt wird 1&1 von der Registry .cloud, die über ihre kürzlich vorgestellte Domain .cloud informieren. .cloud wurde in weniger als vier Monaten mehr als 55.000 Mal registriert – und das in über 130 Ländern. Nicht nur Unternehmen wie Samsung, die damit ein neues Produkt wie ihre Internet of Things-Plattform Artik.cloud lancierten, profitieren von der Domain. Auch Seiten, die neue Cloud Trends diskutieren (zum Beispiel HeadInThe.cloud)oder innovative Software entwickeln (Push2.cloud), gewinnen so mehr Aufmerksamkeit. Die Domain-Endung .cloud bietet vielfältige kreative Möglichkeiten, seinen Ideen Ausdruck zu verleihen und mit einer relevanten und einprägsamen Domain im Gedächtnis zu bleiben.

Mehr Informationen zu DockerCon oder zur Cloud finden Sie hier:

http://2016.dockercon.com/

https://www.get.cloud

https://hosting.1und1.de/dynamic-cloud-server

 

Bild: Screenshot http://2016.dockercon.com/

0 Kommentare0