Nach der unvergessenen WM 2014 heißt es jetzt wieder Daumen drücken für Jogis Jungs: Auch bei dieser Europameisterschaft in Frankreich wollen die amtierenden Weltmeister zeigen, wie schöner Fußball aussieht. Damit wir im Vorfeld und am heimischen Fernseher richtig mitfiebern können, zeigen wir euch fünf Apps, die die Vorfreude auf die EM steigern.

Kerstin Corea
KerstinCorea
Kerstin ist PR Managerin bei 1&1 und Ansprechpartner für den Produktbereich DSL.
Alle Beiträge

EM-Spielplan, Live-Ticker, News und Analysen

Wer spielt nochmal wann gegen wen? Damit ihr nicht den Überblick verliert und stets auf dem Laufenden bleibt, bietet euch die App „Pocket EM 2016“ viele hilfreiche Features: Neben einem übersichtlichem Spielplan informiert euch ein Live-Ticker über den Verlauf aller Turnierspiele der EM. Dank eines Tor-Alarms erfahrt ihr sofort, wenn etwas Wichtiges passiert. Außerdem liefert euch die App Hintergrund-Informationen zu Mannschaften und Spielern. Die App gibt es gratis für iOS und Android.

Spielinfos und alles, was abseits vom Feld abläuft

Mit der „11 Freunde“-App erhaltet ihr noch mehr Informationen rund rum die EM. Es gibt Videos, Fotostrecken, Interviews und Kommentare sowie natürlich Live-Ticker zu allen Spielen. Wenn ihr euch auch für die Dinge interessiert, die Abseits des Platzes stattfinden, dann holt euch die kostenlose App für Android oder iOS.

Tippt auf Spielergebnisse

In vielen deutschen Freundes- oder Kollegenkreisen gehört es mittlerweile fast schon zum guten Ton, einen internen Tipp-Wettbewerb zu starten. Die kostenlose App „Kicktipp“ für Android und iOS kann euch dabei helfen: Dort könnt ihr eure Tipps eingeben und immer aktuell Spielprognosen, Live-Spielstände und eure eigene Platzierung im Auge behalten.

Wo schaust du?

Ob auf dem heimischem Sofa mit Flachbildschirm, über Beamer und Leinwand im Biergarten oder doch bei richtig großen Public Viewing-Schauplätzen: Wenn ihr noch auf der Suche nach der perfekten Location mit Fußballfieber-Feeling seid, dann schaut euch mal „Watch EM 2016“ an. Hier findet ihr die besten Live-Übertragung auf der XXL-Leinwand in eurer Nähe. Die App gibt’s gratis für Android und iOS.

Spiele unterwegs im Live-Stream schauen

ARD und ZDF teilen sich (zusammen mit Sat.1) die Ausstrahlungsrechte der diesjährigen EM. Einen Teil der Spiele könnt ihr daher entsprechend in der ARD-App und in der ZDF-App auch live anschauen. Bei ARD gibt es zunächst die Vorrundenspiele gegen die Ukraine und Nordirland und später das Finale. Bei ZDF gibt’s das Spiel gegen Polen. Beide Apps gibt’s sowohl für Android (ARD, ZDF) als auch iOS (ARD, ZDF).