„Design your career”: Wie wir unsere Mitarbeiter fördern

Um Leistung, Fachwissen und Motivation hoch zu halten, ist es die Aufgabe unseres Unternehmens, seine Mitarbeiter stetig zu fordern, aber auch zu fördern. Neuer Input durch Seminare und Lernmaßnahmen wirken motivationssteigernd, bringen die Mitarbeiter in ihrer persönlichen Entwicklung weiter und bestätigen sie darin, täglich ihr Bestes zu geben. Gerade in einem so hochdynamischen Marktumfeld wie der IT- und Telekommunikationsbranche hängt unser Erfolg maßgeblich davon ab, dass sich unsere Mitarbeiter schnell an neue Gegebenheiten anpassen, flexibel reagieren und zukunftsorientiert arbeiten.

Zwei Drittel der Unternehmen in Deutschland nutzen digitale Lernangebote, um ihre Mitarbeiter weiterzubilden. Das hat eine aktuelle Umfrage des Branchenverbandes Bitkom ergeben. Dabei setzen 36 Prozent der Unternehmen webbasierte Lernprogramme ein. „Weiterbildung ist der Schlüssel zum wirtschaftlichen Erfolg, gerade in einer Zeit, in der sich fast alle Branchen durch die digitale Transformation gravierend verändern müssen“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.

Next Generation Learning: 1&1 Campus

Froebus PreMedia1&1 hat das Potential der Digitalisierung früh erkannt und bietet seinen Mitarbeitern daher seit vielen Jahren E-Learning-Kurse an. Die Auswahl reicht hier von Angeboten zur fachlichen Weiterbildung über Office-Kurse bis hin zu Sprachkursen. Neben einem umfangreichen E-Learning-Angebot setzt 1&1 bei der Weiterbildung seiner Mitarbeiter zudem auf On-the-Job-Maßnahmen sowie interne und externe Präsenzseminare und Konferenzen. Dieser Mix setzt sich zu einem vielschichtigen Weiterbildungsprogramm zusammen, das unterschiedliche Lernmethoden und Themen optimal miteinander verbindet. Somit hat jeder Mitarbeiter gemeinsam mit seiner Führungskraft die Möglichkeit, das herauszufiltern, was am besten zu ihm und seiner Lernstruktur passt. Erst kürzlich wurde hierzu der neue interne 1&1 Campus gelauncht: Eine Online-Plattform, die sämtliche Möglichkeiten und Formen des Lernens in einem Tool bündelt.

Bei 1&1 steht dabei ein individuelles Lernkonzept im Vordergrund. Jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit, seine Karriere aktiv mitzugestalten und voranzutreiben. „Wer sich engagiert, kann sich auf bedarfsorientierte und zielgerichtete Förderung verlassen“, verspricht Martina Weber, Leiterin der Personal- und Organisationsentwicklung bei 1&1. „Dazu beraten wir gerne und unterstützen mit passenden Personalentwicklungsinstrumenten.“

  • On-the-Job-Maßnahmen: Im Tagesgeschäft gibt es ständig neue Herausforderungen. Hierbei unterstützen erfahrene Kollegen oftmals und nehmen eine Mentorenrolle gegenüber neuen Mitarbeitern und weisen sie in Themen und Projekte ein.
  • Interne Seminare: Ob z. B. Kommunikation und Gesprächsführung, Konflikte erkennen und lösen, Präsentation oder Projektmanagement, bei 1&1 gibt es eine große Auswahl an internen Seminaren. Die Seminarinhalte sind genau auf den Bedarf der Mitarbeiter zugeschnitten.
  • E-Learning: Mit unserem E-Learning-Angebot können unsere Kollegen ihre fachliche Weiterbildung bestmöglich in den Arbeitsalltag integrieren. Im unternehmenseigenen Weiterbildungstool 1&1 Campus kann jeder Mitarbeiter flexibel das passende E-Learning abrufen.
  • Fremdsprachenkurse: 1&1 ist ein internationales Unternehmen. Um die Zusammenarbeit zwischen den Kollegen weltweit zu erleichtern, bieten wir die Möglichkeit in Präsenztrainings Englischkenntnisse aufzufrischen oder in Blended-Learning-Kursen den Wortschatz auszubauen. Für unsere internationalen Kollegen bieten wir selbstverständlich auch Deutschkurse an.
  • Externe Seminare: Da sich nicht alle Themen intern abdecken lassen, greifen wir bei bestimmten Fachthemen auf externe Experten zurück. Unsere Kollegen aus der Personalabteilung stehen interessierten Mitarbeitern und Abteilungen bei der Auswahl eines geeigneten Partners beratend zur Seite.

Ihr habt Interesse an einer Karriere bei 1&1? Dann schaut euch unsere Joboptionen auf der Karriereseite an. Wir freuen uns auf eure Bewerbung!

Kategorie: Unternehmen
0 Kommentare0