5 Smartphone Hacks für kreativere Smartphone- Fotos

Da ist er – der perfekte Fotomoment. Und was tun wir als Erstes? Wir holen unser Smartphone aus der Tasche und schießen ein Foto, um es anschließend mit unseren Freunden zu teilen. Doof nur, wenn am Ende alle Bilder gleich aussehen. Damit euch das nicht passiert und eure Fotos zum echten Hingucker werden, zeigen wir euch hier 5 Lifehacks für kreative Smartphone-Fotos.

 

TinyPlanet„RollWorld”-App

Panoramafotos sind eine tolle Sache, um beispielsweise Landschaften oder Skylines mit einem großen Blickwinkel festzuhalten. Allerdings sind Panoramas aufgrund der Größe nicht für Social Media Beiträge geeignet. Um sie teilen zu können, empfiehlt sich die App „RollWorld”. Damit könnt ihr eure Panoramafotos in nur wenigen Sekunden in einen kleinen Planeten verwandeln und euer Foto anschließend auf euren Social Media Kanälen teilen. Die App bietet euch sowohl Standardfunktionen als auch unterschiedlichste Effekte, die ihr selbst einfügen könnt. Sie ist gratis für iOS erhältlich. Tipp: Für Android-User gibt es alternativ die gratis App „Tiny Planet”.

 

Sonnenbrille alsshades Polarisationsfilter

Mit eurer Sonnenbrille könnt ihr einen eigenen Filter für euer Foto kreieren. Haltet dafür einfach eure Sonnenbrille vor eure Smartphone-Kamera und fotografiert durch sie hindurch. Das verändert die Lichtverhältnisse auf eurem Foto und macht kontrastreiche Bilder schöner. Außerdem sorgt die Sonnenbrille dafür, dass der hellere Bereich an den dunkleren angeglichen wird und ein so ein ausbalanciertes Foto entsteht.

 

Lustige SelfiesKatzenaugen

Egal wann, egal wo – wir alle tun es – zum mindest ab und zu: ein Selfie schießen. Damit eure Selfies jetzt noch lustiger werden, könnt ihr Fotos fremder Gesichter auf eurem Smartphone anzeigen und vor euer Gesicht halten. Ob Tiergesichter, Gesichter von Statuen oder Gesichter eurer Freunde – hier sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

 

 

 

kioh3D Rahmen für Fotos

Für diesen Hack braucht ihr nicht mehr als einen selbst ausgeschnittenen Rahmen aus weißem Papier oder dünner Pappe. Er sollte ungefähr die Form eines alten Sofortbildkamera-Fotos haben. Diesen haltet ihr dann einfach vor das zu fotografierende Objekt und schießt euer Foto. Ergebnis: Euer Foto erhält einen 3D-Effekt und hebt das gewünschte Objekt besonders hervor.

 

 

Anhang 1Clip-On Smartphone-Kamera-Objektive

Um eure Smartphone-Fotos kreativer und abwechslungsreicher zu gestalten, empfehlen sich Clip-On Smartphone-Kamera-Objektive. Die kompakten Linsen werden einfach mit einer Klemme an das Smartphone fixiert. Sie können auf die Front- und Rückkamera geklemmt werden. Die verschiedenen Objektive lassen sich einfach austauschen, indem man sie von der Klemme ab- und dranschraubt. Besonders beeindruckend sind die Effekte, die mit dem Fischaugen-, Weitwinkel- und Makroobjektiv entstehen.

Kategorie: Netzwelt
0 Kommentare0