Achiv für April 2016

Software-Entwicklung bei 1&1 Access: Behind the Scenes

Software-Entwicklung bei 1&1

V-DSL, Kabel und Glasfaser: Neue Technologien ermöglichen und erfordern immer bessere Produkte. Bei 1&1 arbeiten deshalb über 600 Entwickler täglich daran, die DSL- und Mobilfunkprodukte in Deutschland mitzugestalten und stetig zu verbessern. Dafür bietet 1&1 als führender Internet-Provider seinen Mitarbeitern sichere, aber auch flexible Strukturen und viel Gestaltungsspielraum.

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Intern
0 Kommentare0

5 Smartphone Hacks für kreativere Smartphone- Fotos

Da ist er – der perfekte Fotomoment. Und was tun wir als Erstes? Wir holen unser Smartphone aus der Tasche und schießen ein Foto, um es anschließend mit unseren Freunden zu teilen. Doof nur, wenn am Ende alle Bilder gleich aussehen. Damit euch das nicht passiert und eure Fotos zum echten Hingucker werden, zeigen wir euch hier 5 Lifehacks für kreative Smartphone-Fotos.

mehr lesen
Kategorie: Netzwelt
0 Kommentare0

Software-Entwicklung bei 1&1 Access: Patrick Wenz

1&1 Mitarbeiter Patrick Wenz

Per Smartphone-Schnitzeljagd zum perfekten Job: Teilnahme am 1&1 CodeCaching, Bewerbungsgespräch, Einstieg über das 1&1 Source Center, Job im Team HADS (Home Access Decision Services). Der Einstieg von Patrick Wenz unterscheidet sich vielleicht etwas von dem anderer Kollegen. Auch wenn das 1&1 Source Center eigentlich die Mitarbeit in mehreren verschiedenen Teams vorsieht, so entschied sich Patrick doch direkt für das erste Team.

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Intern
0 Kommentare0

Software-Entwicklung bei 1&1 Access: Matthias Wittum

1&1 Mitarbeiter Matthias Wittum

Matthias Wittum ist bereits seit 2007 bei 1&1 tätig. In seiner Zeit im Unternehmen hatte er schon mit vielen der über 75 Entwicklerteams zu tun. Jedes Team arbeitet etwas anders, setzt unterschiedliche Methoden und Technologien ein. Da ist es manchmal nicht einfach, sich direkt für eine Position zu entscheiden. Aus diesem Grund hat Matthias 2012 das 1&1 Source Center ins Leben gerufen und hilft sowohl Berufseinsteigern als auch erfahrenen Entwicklern dabei, den Job zu finden, der am besten zu ihnen passt.

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Intern
0 Kommentare0

Was tun mit all den Bildern? – 5 DIY Tipps

Individuelle Gefäße

Ob mit Freunden in der Stadt, in unserem Lieblingsrestaurant oder beim Joggen im Park; eine Sache ist immer mit dabei: Unser Smartphone. Das Smartphone ist für uns weit mehr als nur ein Telefon: Es fungiert als Terminplaner, Wecker, Spielekonsole, Navigator, Wörterbuch und – eben auch – als Kamera. Längst haben sich neben dem Selfie-Hype und seinen vielen Abwandlungen – wie #Suglie (hässliches Selfie), #Ussie (Gruppenselbstportait), #Bedstagram (Schnappschuss im Bett), #Relfie (Beziehungsselfie mit Freund oder Freundin) -noch viele weitere Foto-Trends entwickelt: #puddlegram (Spiegelung in einer Pütze), #fromwhereistand (mit Rücken zum Fotografen bzw. ein Foto von den eigenen Füßen), #chasinglight (Bilder, die bei tollen Lichtbedingungen aufgenommen wurden) um nur ein paar Beispiele zu nennen.

mehr lesen
0 Kommentare0

Software-Entwicklung bei 1&1 Access: Nelli Kaiser

1&1 Mitarbeiterin Nelli Kaiser

Seit 2013 ist Nelli Kaiser bei 1&1 als Software-Entwicklerin im Bereich Mobile Provider Interfaces tätig. Sie kam damals direkt nach ihrem Informatik-Studium am KIT (Karlsruher Institut für Technologie) ins Unternehmen. Sich in der Männerdomäne „IT“ durchzusetzen, damit hat Nelli keine Probleme. Wie sie selbst sagt, haut sie anderen Kollegen gerne auch mal auf die Finger, ist früh da, um die besten Aufgaben vom Scrum-Board abzustauben und bekommt von ihren männlichen Mitstreitern gelegentlich mal einen Kaffee an den Platz gebracht.

mehr lesen
Kategorie: 1&1 Intern
0 Kommentare0

Eine neue Art des Sehens? Wie Huawei die Smartphone-Fotografie neu erfinden will

Mit dem Launch des Huawei P9 stellt der chinesische Hersteller nicht mehr als den Anspruch, die Smartphone-Fotografie zu neu erfinden. Um dieses Ziel zu erreichen, hat sich Huawei niemand anderen als den traditionsreichen deutschen Kamera-Hersteller Leica mit an Bord geholt. Entstanden ist aus dieser Kooperation eine 12-Megapixel-Dual-Lens-Kamera, die für starke Kontraste, mehr Tiefenschärfe und weniger Bildrauschen bei schlechten Lichtbedingungen sorgen soll. An einem warmen, aber leider etwas wolkigen Frühlingstag haben wir das Smartphone spazieren geführt und ein paar Testfotos geschossen.

mehr lesen
2 Kommentare2

Tipps und Tricks: Wie YouTube-Tutorials bei Alltagsproblemen helfen können

„Wie lege ich eine SIM-Karte ein?“ oder „Wie bekomme ich meine Daten vom alten Smartphone auf mein Neues?“ In unserem alltäglichen Umgang mit Technik gibt es immer wieder Fragen, die beantwortet werden wollen. Diese Antworten finden wir meist im Internet, wenn wir zum Beispiel nach „Lifehacks“ oder „Tutorials“ suchen.

mehr lesen
0 Kommentare0

Frühjahrsputz: 5 Tipps, mit denen euer Smartphone wieder sauber wird

Nervige Fingerabdrücke auf dem Bildschirm und Staub in allen kleinen Ecken – das betrifft uns alle als Smartphone-Nutzer. Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und werden oft stundenlang genutzt. Leider sind sie aber auch ein guter Nährboden für Bakterien und Keime. Deshalb reicht es nicht, den Bildschirm einfach mit dem Ärmel abzuwischen. Wir zeigen euch ganz einfache Tipps und Tricks, mit denen euer Smartphone in Nullkommanichts wieder hygienisch sauber wird.

mehr lesen
0 Kommentare0
Ältere Beiträge