Lumia 950 und Lumia 950 XL bei 1&1: Preise, Fakten, Videos

Mit dem Lumia 950 und dem größeren Schwestermodell Lumia 950 XL bringt Microsoft sein neues Betriebssystem Windows 10 aufs Smartphone. Ab sofort könnt ihr beide Modelle bei 1&1 bestellen. Wer sich für das Lumia 950 XL entscheidet, bekommt sogar noch von Microsoft ein passendes Display-Dock on top. Was genau die Smartphones und das Display-Dock können und was der Spaß kostet, erzählen wir euch hier.

Lumia 950 und Lumia 950 XL: Technische Daten

Bei den neuen Lumia Modellen setzt Microsoft auf top-aktuelle Hardware. Das Lumia 950 läuft mit dem 1,8 GHz starken Hexa-Core-Prozessor Snapdragon 808 von Qualcomm, während das Lumia 950 XL auf den noch stärkeren Octa-Core-Prozessor Snapdragon 810 mit 2,0 GHz setzt. Flankiert werden die Prozessoren in beiden Geräten von 3 GB Arbeitsspeicher. Für Fotos sitzt bei beiden Lumias eine 20-Megapixel-Hauptkamera auf der Rück- und eine 5-Megapixel-Selfie-Cam auf der Vorderseite. In beiden Smartphones sind zudem 32 GB interner Speicher verbaut, die sich aber bequem per MicroSD-Karte erweitern lassen. Der wohl augenfälligste Unterschied zwischen den zwei Microsoft-Flaggschiff-Smartphones ist die unterschiedliche Displaydiagonale. Das Lumia 950 bietet handliche 5,2 Zoll, das Lumia 950 XL satte 5,7 Zoll. Beide Displays setzten auf AMOLED-Technik und lösen mit WQHD (2560 mal 1440 Pixel) auf.  Strom und Daten fließen bei beiden Geräten per USB-Type-C-Anschluss.

Lumia 950 XL back

Betriebssystem und Display-Dock

Mit Windows 10 versucht Microsoft sein Betriebssystem über verschiedene Geräte hinweg zu vereinheitlichen. Vom Smartphone über Tablet und PC bis zur Spielekonsole soll das neue Windows zum Einsatz kommen. Apps sollen von den Entwicklern dabei direkt für alle Displaygrößen angepasst und so auf allen Windows 10 Geräten verfügbar werden. Damit man diese auch mit einem neuen Windows 10 Smartphone ideal nutzen kann, hat Microsoft die so genannte Continuum-Funktion entwickelt. Schließt man das Lumia 950 oder 950 XL an einen externen Bildschirm an, bekommt man dort einen typischen Windows-Desktop angezeigt. Die auf dem Smartphone bekannte Kachel-Oberfläche verbirgt sich dann im Start-Menü. Apps werden dann direkt auf dem großen Bildschirm geöffnet und es lässt sich zum Beispiel mit den Office-Apps von Microsoft wie am Desktop Rechner arbeiten. Am einfachsten gelingt dieser Anschluss über Microsofts eigenes Display Dock. Das bietet neben einem Anschluss für das Lumia-Gerät drei USB-Ports, einen HDMI-Ausgang und einen Display-Port. So kann man zum Beispiel neben einem Bildschirm noch eine Tastatur, eine Maus und zum Beispiel einen USB-Stick anschließen. Das originale Display Dock erhalten Käufer aktuell gegen eine Registrierung bei Microsoft ohne Zusatzkosten dazu. Abwicklung und Versand übernimmt Microsoft, weitere Infos gibt es auf der Aktionsseite des Herstellers.

Das Lumia 950 im Hands-On Video

Johannes von newgadgets.de hat sich für euch das Top-Smartphone genauer angeschaut und geht unter anderem auf das Design ein und wirft einen Blick auf das Display, den Speicher, die Kamera und das User Interface des Windows Smartphones:

Hands-On Video zum Microsoft Lumia 950 XL

Unser Eindruck vom Lumia 950 XL gibt es für euch im stylischen Hands-On:

Lumia 950 und 950 XL bei 1&1: Preise

Bei 1&1 bekommt ihr die neuen Smartphones ab sofort in verbindung mit den 1&1 All-Net-Flat-Tarifen.

  • In Verbindung mit der 1&1 All-Net-Flat Pro (ab 44,99 Euro im Monat) gibt es das Microsoft Lumia 950 XL und Lumia 950 für 0 Euro.
  • Zusammen mit der 1&1 All-Net-Flat Plus (ab 34,99 Euro im Monat) kostet das Microsoft Lumia 950 XL 149,99 Euro, das Lumia 950 0 Euro.
  • Im Paket mit der 1&1 All-Net-Flat Basic (ab 24,99 Euro im Monat) ist das Microsoft Lumia 950 XL für 249,99 Euro bestellbar, das Lumia 950 für 149,99 Euro.
  • In Verbindung mit der 1&1 All-Net-Flat Special (ab 19,99 Euro im Monat) ist das Microsoft Lumia 950 für 399,99 erhältlich, das Lumia 950 für 299,99 Euro.
Kategorie: Mobil Surfen
3 Kommentare3
  1. 4. Dezember 2015 um 10:16 |

    Was nützt ein schickes Lumia wenn es kaum Apps dafür gibt ?
    Wir werden auf jedenfall auf Android zurüch greifen. Schade eigentlich weil das Lumia richtig rund läuft.

  2. 4. Dezember 2015 um 23:35 |

    Wird das Lumia 950 XL auch in Weiß kommen?

    1. 7. Dezember 2015 um 13:27 |

      Hallo Christian,

      aktuell bieten wir das Lumia 950 XL nur in schwarz an. Ob und wann wir auch andere Varianten ins Angebot aufnehmen werden, kann ich Dir leider derzeit nicht sagen.

      Viele Grüße
      Alexander Thieme, 1&1

Die Kommentare sind geschlossen.