Das Samsung Galaxy S5 neo, das neue Mitglied der Samsung-Familie, besticht durch edles Design und durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Es steht dem S5 und auch dem S6 kaum in etwas nach und ist somit ein tolles Angebot für Sparfüchse.

Kerstin Corea
KerstinCorea
Kerstin ist PR Managerin bei 1&1 und Ansprechpartner für den Produktbereich DSL.
Alle Beiträge

Die Größe des Geräts (142 x 72,5 x 8,1 Millimeter) sowie das Gewicht (145 Gramm) sind exakt identisch mit dem S5 ebenso wie die Display-Diagonale mit 5,1 Zoll und dessen Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixel. Die Rückseite des Geräts ist abnehmbar und der nicht fest verbaute Akku kann so im Notfall ausgetauscht werden. Das S5 neo ist außerdem von innen abgedichtet und so (übrigens ohne lästige Verschlusskappe) gegen Staub und Wasser geschützt. Zusammen mit einem 1&1 Mobilfunk Tarif könnt ihr das Gerät jetzt in den Farbvarianten schwarz, gold und silber bestellen.

Einen ersten Eindruck erhaltet ihr auch hier von Johannes Knapp von NewGadgets.de in unserem Hands-On-Video:

 

Achtkern-Prozessor und 16 Megapixel Kamera

Im Samsung Galaxy S5 neo ist der Achtkern-Prozessor Samsung Exynos 7580 verbaut, der mit bis zu 1,6 Gigahertz taktet. Dieser Prozessor ist also minimal schwächer als der des S5, ist aber für den alltäglichen Gebrauch nichtsdestotrotz mehr als ausreichend. Mit 16 Gigabyte internen Speicher (davon ca. 10 GB frei verfügbar) bleibt euch genügend Platz für eure Apps. Das Samsung Galaxy S5 neo besitzt einen USB 2.0-Anschluss, über den Daten übertragen werden können und einen Steckplatz für eine microSD-Karte, mit der der interne Speicher bei Bedarf erweitert werden kann.

Ein Highlight ist die 16 Megapixel Hauptkamera und insbesondere die verbesserte 5 Megapixel Frontkamera mit einer extra Einstellung für Gruppen-Selfies mit Weitwinkel. Bei der Hauptkamera lässt sich zudem die Blende jetzt manuell einstellen. Durch die nun ermöglichte weitere Blendenöffnung werden auch Bilder in schlechten Lichtverhältnissen besser und heller. In unserem ersten Alltagstest hier im Blog konnte das Samsung Galaxy S5 neo auf ganzer Linie überzeugen.

Tipp: Bei 1&1 gibt es das Samsung Galaxy S5 neo im Tarif 1&1 All-Net-Flat Pro (ab 44,99 Euro im Monat) bereits für 0 Euro. In Verbindung mit dem Tarif 1&1 All-Net-Flat Plus (ab 34,99 Euro im Monat) kostet das Smartphone ebenfalls 0 Euro, zusammen mit der 1&1 All-Net-Flat Basic (ab 24,99 Euro im Monat) zahlt ihr einmalig nur 149,99 Euro.

Mehr Fotos findet ihr in unserer Galerie:

Samsung Galaxy S5 neo bei 1&1 Mobilfunk Samsung Galaxy S5 neo bei 1&1 Mobilfunk Samsung Galaxy S5 neo bei 1&1 Mobilfunk
Samsung Galaxy S5 neo bei 1&1 Mobilfunk Samsung Galaxy S5 neo bei 1&1 Mobilfunk Samsung Galaxy S5 neo bei 1&1 Mobilfunk