Die digitale Wirtschaft wächst beständig mit hohen Wachstumsraten und hat sich innerhalb von etwa 15 Jahren zu einem wichtigen Standbein aller großen Volkswirtschaften entwickelt. Die Informationstechnologie ist zwingende Voraussetzung für schnelle Vernetzung in Zeiten von globalen Märkten geworden und somit aus keinem Unternehmen und keiner Branche mehr wegzudenken. Durch die vorhandene Informationsfülle im Netz wird der Nutzer allerdings bei allgemeinen Suchanfragen zu Netzökonomie nahezu erschlagen und erläuternde Artikel gehen in der schieren Masse von Meldungen zu Unternehmen und Produkten oft unter. Hier soll eine Blogreihe ansetzen und ausgesuchte Blogs im Netz vorstellen, die sich mit der Aufbereitung und Einordnung von Neuigkeiten, Informationen und Hintergründen rund um Netzökonomie beschäftigen.

Auf www.netzoekonom.de schreibt der Focus-„Chefkorrespondent mit Schwerpunkt Internet“ Holger Schmidt seit 2007 privat über die wirtschaftlichen Aspekte der digitalen Themen Industrie 4.0, The Internet of Things, Medien und Social Media. Sein Blog wurde 2011 zum besten Wirtschaftsblog gekürt. Es bietet tagesaktuelle Nachrichten, Einsichten zu wirtschaftlichen Auswirkungen von Entscheidungen und liefert bei regelmäßigem Besuch einen guten Überblick über die verschiedenen Aspekten der Netzökonomie.

Der Netzwirtschafts-Blog der Frankfurter Allgemeinen Zeitung wird von Roland Lindner, Wirtschaftskorrespondent der FAZ und dem Wirtschaftsredakteur Martin Gropp gemeinsam betreut. Durch den redaktionellen Background der beiden Autoren zeigt sich hier, wie die Begriffe Blogger und Journalismus heutzutage keine absolute Trennschärfe mehr aufweisen – die Blogeinträge könnten genauso auch in einer Printausgabe der Tageszeitung erscheinen. Mit monatlich etwa zwei neuen Beiträgen ist der Blog keine Anlaufstelle für aktuelle Neuigkeiten, bietet in seinen längeren Artikeln jedoch gut aufgearbeitete Hintergrundinformationen.

Ähnlich verhält es sich mit Kroker’s Look @ IT, dem Netzökonomie-Blog der Wirtschaftswoche. Es wird betreut von Michael Kroker, der als Redakteur für den Bereich Unternehmen in IT, Internet und Neuen Medien zuständig ist. Sein Blog bietet unterschiedlichste Themen von Zahlen zur Social-Media-Nutzung bis hin zur Vorstellung neuer Hard- oder Software. In der Regel erscheint etwa ein neuer Eintrag pro Tag, was ein tägliches Reinschauen lohnenswert erscheinen lässt.

Nach diesen allgemeinen Blogs über Netzökonomie als erste Anlaufstellen wird sich der nächste Eintrag in der kommenden Woche Blogs widmen, die sich spezifischer mit App Economy auseinandersetzen.

Alle Empfehlungen verstehen sich als Anreiz, sich schnell mit netzökonomischen Themenfeldern auseinander zu setzen. Eine eigene Bewertung müssen die Leser selbst vornehmen. Diese Liste ist zudem sicher nicht abschließend. Nutzt gerne die Kommentare für Anregungen und Empfehlungen!