Wer im Juli einen neuen Mobilfunkvertrag bei 1&1 abschließt oder einen Tarifwechsel macht, kann sich freuen: Auch diesen Monat stattet 1&1 seine Mobilfunk-Tarife mit mehr Highspeed-Volumen zum mobilen Surfen aus. So kann je nach Tarif bis zu viermal so lang mit voller Geschwindigkeit gesurft werden.

Die Aktionstarife im Überblick

  • Bei der “1&1 All-Net-Flat Pro” (ab 24,99 Euro im Monat) steigt das Highspeed-Datenvolumen von regulär 2 GB auf 4 GB.
  • Im Tarif “1&1 All-Net-Flat Plus” (ab 19,99 Euro im Monat) verdreifacht 1&1 das Highspeed-Datenvolumen von regulär 1 GB auf 3 GB.
  • Bei der “1&1 All-Net-Flat Basic” (ab 14,99 Euro im Monat) vervierfacht sich das Highspeed-Surfvolumen von regulär 500 MB auf 2 GB.
  • Die Aktion gilt auch für die “1&1 All-Net-Flat Young” (für alle zwischen 18 und 28 Jahren, ab 14,99 Euro im Monat). In der Variante mit Surf-Vorteil steigt das Highspeed-Datenvolumen von regulär 1 GB auf 4 GB, bei der Variante mit SMS-Vorteil liegt das Highspeed-Volumen bei 2 GB statt regulär 500 MB.
  • Nutzer der “1&1 All-Net-Flat Special” (ab 9,99 Euro im Monat) dürfen sich über 1 GB Highspeed-Datenvolumen statt regulär 250 MB freuen.

Die 1&1 All-Net-Flat Tarife beinhalten neben der Internet-Flat eine Telefonie-Flat ins deutsche Festnetz und in alle deutschen Mobilfunknetze. Je nach Tarif kommt noch eine SMS-Flat oder sogar eine Auslands-Option für Telefonie und Internet in 38 Ländern dazu. Für alle Tarife gilt: Nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens geht es ohne zusätzliche Kosten weiter mobil ins Internet. Die Geschwindigkeit wird dann auf bis zu 64 kB/s reduziert. Für alle, denen das zu wenig ist, bietet 1&1 passende Nachbuch-Optionen an.