Nachdem wir das Huawei P8 vor einigen Tagen ausgepackt und in einer Fotogalerie präsentiert haben, stellen wir euch heute die Kamera des Edel-Androiden vor. Bei einer Wanderung durch den Hunsrück und einem Spaziergang am Rhein habe ich in den letzten Tagen einige Test-Fotos geschossen. Eine Auswahl findet ihr weiter unten im Blog-Beitrag.

Erste Eindrücke

Die Kamera startet und fokussiert sehr schnell. Die Fotos sind ausreichend scharf - egal ob bei Landschafts- oder Makro-Aufnahmen. Gut gefallen hat mir auch die (automatische) natürliche Farbwiedergabe der Kamera.

Testfoto Huawei P8 Testfoto Huawei P8 Farben Testfoto Huawei P8 Landschaft
Testfoto Huawei P8 Farbwiedergabe Testfoto Huawei P8 Festung Ehrenbreitstein Testfoto Huawei P8 am Rhein
Testfoto Huawei P8 Sonnenuntergang Testfoto Huawei P8 Silhouette Testfoto Huawei P8 Gegenlicht

Hardware und Besonderheiten

Die Kamera löst mit 13-Megapixeln auf und ist mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet. Gorilla Glas 3 verhindert, dass die Linse durch Kratzer oder Stöße beschädigt wird. Zu den Besonderheiten zählt ein Vierfarb-Sensor (RGBW), der neben den Standard-Farben: Rot, Grün und Blau auch Weiß aufnimmt, und so für hellere und rauschärmere Bilder sorgt. Bemerkenswert sind auch die zahlreichen Modi und Funktionen der Kamera-App, die wir euch in den nächsten Wochen vorstellen werden. Wenn ihr euch die Bilder in voller Auflösung anschauen möchtet, dann schaut mal hier auf unserem Flickr-Profil vorbei.