Wer kennt es nicht? Beim Lesen einer Zeitschrift stößt man plötzlich auf unbekannte Fremdwörter wie: ,,prokrastinieren“ (aufschieben) oder „derogativ“ (aufhebend, beschränkend). Wenn wir ehrlich sind kennen die Wenigsten die Bedeutung dieser Zungenbrecher. Doch keine Sorge: Diese Must-Have Apps fürs iPhone befreien von Unwissenheit, ermöglichen die Kommunikation mit Freunden und bereichern euren Alltag.

Die Dolmetscher-App

Screenshot-Linguee

Das virtuelle Wörterbuch „Linguee“ wird garantiert dazu beitragen euer Vokabular zu erweitern und eure Freunde beeindrucken. Linguee ist ein zweisprachiges Wörterbuch, das einzelne Fremdwörter, aber auch ganze Phrasen oder Wortgruppen übersetzt. Im offline Modus umfasst das Basis-Wörterbuch 500.000 Einträge. Wenn das Smartphone oder Tablet mit dem Internet verbunden ist, sind sogar über 100 Millionen Übersetzungen vorhanden. Die App gibt es im Apple Store gratis.
Voraussetzung: IOS 5.0

All-in-one

IMG_0026

Der „WhatsApp Messenger“ ermöglicht es nicht nur, (Sprach-)Nachrichten, Bilder oder Videos zu versenden, seit der Version 2.12.1 kann über die App auch telefoniert werden. WhatsApp ist eine der meistgenutzten Applikationen und ein absolutes Must-Have für jeden Smartphone Nutzer. Die App ist im ersten Jahr kostenlos. In den darauffolgenden Jahren beträgt der jährliche Preis 89 Cent.
Voraussetzung: IOS 6.0

 

 

Taxi ! Taxi !

IMG_0035

Genug Kommuniziert! Lästige Telefonate mit der Taxizentrale sind mit dieser App Geschichte. Mit nur einem Fingertipp ruft die App „myTaxi“ ein freies Taxi; man kann sogar sehen, wo es sich gerade befindet. Zudem hat man die Möglichkeit Sonderwünsche, wie zum Beispiel: „Ich habe einen Hund dabei“ anzugeben. Manche Taxiunternehmen liefern auch persönliche Daten über den Taxifahrer und die Möglichkeit, diesen nach der Fahrt zu bewerten. Leider funktioniert die Gratis-App bislang nur in den Städten: Berlin, Bremen, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Mainz, Stuttgart, Lübeck, Sylt, Wien, Graz, Zürich, Barcelona, Madrid, Warschau und Washington D.C.
Noch im Aufbau sind die Orte Augsburg, Braunschweig, Bremen, Darmstadt, Essen, Heilbronn, Gera, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Leverkusen, Bremen, Mainz, Offenbach, Potsdam, Salzburg, Wiesbaden und Würzburg.
Voraussetzung: IOS 6.1

Please dont stop the Music

IMG_0032Nummer 4 der Must-Have Apps sorgt für die richtige Stimmung, wenn im Radio mal wieder nichts läuft. Die Rede ist von „Spotify“. Der Spotify Musicplayer ermöglicht den Zugriff auf rund 18 Millionen Lieder und bietet eine 30 tägigeTestversion für iPhone, iPad und Android Geräte. Weitere Premium Inhalte des Musikstreamingdienstes wie das Offline-Hören oder werbefreier Musikgenuss sind nach Ablauf der 30 tägigen Testversion gegen Bezahlung erhältlich. Für einen Premium Account fallen im Monat 9,99 Euro an. Meiner Meinung nach ein Must-Have für alle Musik-Fans.
Voraussetzung: IOS 7.0

 Trainspotting

IMG_0042Last and least, die Nummer 5 der Must-Have Applikationen: der „DB Navigator”. Die kostenlose App der Deutschen Bahn ermittelt anhand von Start- und Zielort, Datum, Reisezeit und der Anzahl der Reisenden die perfekte Route für eure Bahnreise. Auch Tickets können direkt in der App gekauft werden. Ergänzend zum klassischen Bahnverkehr werden auch Regionalzüge sowie S-und U-Bahnen, Busse und Straßenbahnen mit einbezogen. So erschließt sich ein Netz aus rund 250.000 Haltestellen in Deutschland und Europa, die man per Fingertipp auswählen kann. Per Push-Benachrichtigung informiert die App über Verspätungen oder Streiks (soll vorkommen). Gehetztes Warten vor dem Ticketautomaten gehört mit diesem Must-Have der Vergangenheit an.
Voraussetzung: IOS 5.0