TrekStor wintron 10.1 3G: Erste Eindrücke vom Volks-Tablet

TrekStor wintron Volks-Tablet

Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: Ein vollständiges Windows 8.1 als Betriebssystem, ein starker Intel Prozessor, ein Jahr Office 365 Personal inklusive und eine passende Tastatur zum Anstecken. Mit diesen Eckdaten will das neue Volks-Tablet wintron 10.1 3G von TrekStor deutsche Haushalte erobern. Ich habe das Gerät bereits ein paar Tage in den Händen gehabt und kann euch hier meine ersten Eindrücke beschreiben.

Das Design ist auffallend unauffällig, gefällt aber überwiegend. Die gummierte und perforierte Rückseite erinnert ein wenig an aktuelle Samsung-Geräte. Lediglich die Material- oder Farbwahl der silbernen Zierleiste um das Gerät herum hätte TrekStor meiner Meinung nach überdenken können. An der rechten Geräteseite befinden sich der Anschalter, die Lautstärkewippe sowie ein Micro-USB-Anschluss. Links gibt es Anschlüsse für Kopfhörer, Strom, Micro-HDMI und einen Standard USB-Port. Die Steckplätze für microSD und SIM-Karten sind hinter einer kleinen Abdeckung auf der Rückseite versteckt. Mit 668 Gramm ohne Tastatur ist das Tablet zwar nicht überragend leicht, allerdings muss man dabei bedenken, dass es nicht nur mit ultraleichten Android-Tablets konkurriert, es wildert auch im klassischen Notebook-Segment.

Grund dafür ist die ansteckbare Tastatur. Sie überzeugt mit echten Tasten, knackigem Druckpunkt und befindet sich in einer samtartigen Hülle. So kann das Tablet beim Transport bequem geschützt werden. Soll es als Notebook aufgestellt werden, lässt sich die eine Seite der Hülle durch einen magnetischen Faltmechanismus bequem zu einer Art Displayständer umwandeln. Eine clevere Lösung. Einziger Haken: Der Blickwinkel aus Tabletdisplay ist dann fest eingestellt und lässt sich nicht variieren. Erste Eindrücke vom Gerät und seinen Einsatzmöglichkeiten findet ihr unten in der Bildergalerie. Meine Highlights des Volks-Tablets sind:

  • Cleveres Tastatur-Konzept, das auch als Tablet-Hülle zum Einsatz kommt
  • Vollständiges Windows 8.1 mit der Möglichkeit bekannt Programme weiter zu nutzen
  • Starker Quad-Core-Prozessor von Intel und ausreichend Arbeitsspeicher

 

 20140107_210713_klein 20140107_210941_klein 20140107_210830_klein
 20140107_210807_klein  20140107_210741_klein  20140107_210732_klein
20140107_205437_klein  20140107_205924_klein  20140107_210202_klein

 

Kann das TrekStor-Tablet ein Notebook komplett ersetzen? Wir wollten es wissen. Darum hatte ich das Tablet auch im produktiven Job-Einsatz. Wie sich das Gerät dabei geschlagen hat lest ihr demnächst hier im Blog.

Tipp: Bei 1&1 gibt es das Gesamtpaket, also das Volks-Tablet in der 3G-Version mit Mobilfunkmodul und die Tastatur zusammen mit der 1&1 Tablet-Flat L (ab 16,99 Euro im Monat) bereits für 0 Euro.

Kategorie: Mobil Surfen | Zuhause surfen
0 Kommentare0