Das Saarland hat innerhalb eines Jahrhunderts fünf Mal seine Nationalität gewechselt. Jetzt bezieht das kleine Bundesland im Südwesten einen festen Platz in der virtuellen Welt. Denn nach dem Freistaat Bayern sowie den Stadtstaaten Hamburg und Berlin geht die neue Top-Level-Domain (nTLD) .saarland an den Start.

1&1 ermöglicht ab sofort die verbindliche Bestellung der neuen, geografischen TLD. Als Einführungsaktion erhält jeder, der jetzt eine Internetadresse mit .saarland bestellt, diese im ersten Jahr zum Einführungspreis von monatlich 1,49 Euro. Danach kostet die Domain 2,99 Euro pro Monat.

willkommen.saarland ist die erste offizielle Internetadresse

Jetzt haben alle Saarländer und Saarland-Freunde, kleine und mittelständische Unternehmen sowie Organisationen und Vereine die Chance, sich eine individuelle, leicht zu merkende Internetadresse zu sichern. Die saarländische Landesregierung geht mit gutem Beispiel voran und ist als erste offizielle Webadresse mit saarländischer Endung über willkommen.saarland erreichbar.

Die neue geografische Domain .saarland bietet viele Möglichkeiten für ein zielgerichtetes Online-Marketing mit lokalem und regionalem Bezug. Kurze, schnell auffindbare Internetadressen können mit dieser neuen Domainendung gebildet werden, wie z.B. tourismus.saarland; ihk.saarland; ärztekammer.saarland. Zudem tragen Sie zu Top-Rankings bei Google & Co. bei.

Weitere Informationen im 1&1 Domain Portal.

Foto: © wolfgangstaudt /Fotolia