Happy Birthday – Das Blog feiert Geburtstag!

Den 31. August sollten sich alle Internet Enthusiasten dick in ihrem Kalender markieren: Denn heute ist der Tag des Blogs. Bereits in den 90er Jahren tauchten die ersten Weblogs auf, damals unter der Bezeichnung Online-Tagebücher. Heute gibt es weltweit mehr als 200 Millionen Blogs zu den verschiedensten Themen und Produkten. Allerdings werden nicht alle bestehenden Blogs aktiv geführt. Viele dieser Online-Plattformen wurden von ihren Betreibern nicht gelöscht und bestehen somit inaktiv weiter. Mit diesem Beitrag wollen wir nicht nur das sechs jährige Bestehen unseres deutschen 1&1 Blog feiern, sondern auch die Modeerscheinung Blog mal genauer unter die Lupe nehmen.

Was verstehen wir heute unter einem Blog?
Der Begriff Weblog ist durch die englische Wortkreuzung von Web und Log (Online-Tagebuch) entstanden. Schon die ersten Blogs dienten den Menschen dazu, ihre Meinung kund zu tun, Artikel zu verbreiten, auf Missstände aufmerksam zu machen oder einfach über ihr Leben zu erzählen. Deshalb war das Phänomen Blog besonders für Journalisten, Multimediafreunde und Jugendliche interessant.

Wie sieht es aber heute aus? Durch die Entwicklung einfacher Content-Management-Systeme (CMS) kann praktisch jeder, der einen Computer und Internetzugang besitzt, einen Blog ins Leben rufen – auch ohne Programmierkenntnisse. Im Jahr 2014 ist im Netz zu jedem denkbar möglichen Thema ein Blog zu finden, in dem ausgelassen diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht werden. Unternehmen haben schnell gespürt, dass Nutzer Blogs auch als Waffe gegen sie verwendet können. Macht ein Blogger Produkte und Dienstleistungen schlecht, kann das ein positives Markenbild schnell zerstören. Im Gegensatz dazu, steigern Lob und Freude über ein Produkt den Marktwert. Heute versuchen sich Unternehmen an den Dialogen zu beteiligen und gründen selbst Blogs. Dort unterstützen sie Kunden und geben Ratschläge. Aus diesem Grund hat sich auch 1&1 für einen firmeneigenen Blog entschieden.

Das 1&1 Blog
In den vergangenen sechs Jahren wurden auf dem 1&1 Blog mehr als 1000 Artikel veröffentlicht. Unter anderem verraten wir Ihnen nützliche Tipps und Tricks rund um unsere Produkte.  Zudem erfahren Sie, wie man erfolgreich eine eigene Webseite aufzieht, einen E-Shop im Netz eröffnet und vieles mehr. Wir verfolgen die neusten Web-Trends und testen Apps, Smartphones und Tablets für Sie. Außerdem sprechen Kunden über ihre Erfahrungen mit 1&1 Produkten. Hierdurch erhalten Sie die Möglichkeit unsere Dienstleistungen besser kennen zu lernen. Natürlich  freuen wir uns sehr über Ihr Feedback auf dem 1&1 Blog!

Kategorie: Netzkultur | Netzwelt
0 Kommentare0