Kalender Apps: Das Windows Smartphone als Termin-Manager

Wenn Job, Familie, Freunde und gesellschaftliche Verpflichtungen unter einen Hut gebracht werden sollen, kann es manchmal recht chaotisch werden. Besonders praktisch ist dabei ein Kalender, der Termine übersichtlich darstellt und gleichzeitig die wichtigsten Informationen auf dem Startbildschirm präsentiert. Oft bringen vorinstallierte Varianten einer App nicht alle gewünschten Funktionen mit. Welche Alternativen und Erweiterungen es daher zur Kalender-App auf eurem Windows-Phone gibt, zeigen wir euch hier.

Termin-Countdown mit Week View

wp_ss_20140610_0006Mit der App Week View könnt ihr die vorinstallierte Kalender-Anwendung durch eine praktische Jahres-, Wochen- und Monatsansicht (inklusive Live-Kachel) mit einigen Optionen erweitern. Hauptfunktion der Anwendung ist die namensgebende Wochenansicht. Sie erscheint, sobald die App geöffnet wird. Die zugehörige Live-Kachel kann euch bis zu sechs Termine gleichzeitig anzeigen. Praktisch ist auch die Möglichkeit, einen Termin auf den Startbildschirm zu pinnen. Habt ihr einen eurer Termine dort platziert, zeigt die App bis zu seinem Beginn einen Countdown an. Die verschiedenen Kategorien könnt ihr mit Hilfe von Symbolen verdeutlichen: Für Geburtstage steht zum Beispiel eine Kerze oder ein Geschenk zur Verfügung. Dadurch bleibt der Kalender übersichtlich und alle Geburtstage sind auf einen Blick erkennbar. Habt ihr gerade keine Möglichkeit eurer Smartphone manuell zu bedienen, könnt ihr euch den nächsten Termin auch als Sprachbefehl vorlesen lassen. Week View erhaltet ihr im Windows Phone Store für 1,99 Euro.

Chronos Kalender für Kreative

wp_ss_20140610_0007Mit dem Chronos Kalender kommen experimentierfreudige Nutzer auf ihre Kosten: Das Design punktet mit vielen unterschiedlichen Vorlagen, die sich im „Expertenmodus“ in einzelnen Punkten anpassen lassen. Die App ist in der Lage Daten aus eurem Live-Kalender oder aber dem Google-Kalender abzurufen, so dass ihr nicht all euere Termine erneut eintragen müsst. Zur Verfügung stehen eine Wochenansicht oder eine kombinierte Tages- und Monatsansicht, bei der euch der jeweils angewählte Tag im Detail angezeigt wird. Durch Scrollen und Wischen gelangt man ganz intuitiv in die kommende Woche oder den nächsten Monat. Praktisch ist außerdem, dass Chronos Feiertage automatisch einträgt. So könnt ihr die freien Tage nicht vergessen. Genau wie Week View ist die Live-Kachel bei Chronos so angelegt, dass mehrere Termine gleichzeititg angezeigt werden können. Im Store erhaltet ihr die Anwendung für 2,49 Euro.

Individuelle Live-Kachel mit Upcoming

UpcomingWer mit dem Design und der Nutzeroberfläche des Live-Kalenders zufrieden ist, aber gerne eine Live-Kachel dazu haben möchte, die mehr Funktionen als das vorinstallierte Modell bietet, hat verschiedene Möglichkeiten. Eine davon ist Upcoming. Das kostenlose Tool holt sich Termine aus dem Kalender und zeigt diese auf einer Live-Kachel an. Ein kleiner Nachteil der Anwendung ist, dass man beim Öffnen der Kachel in Upcoming und nicht im Kalender ankommt. Um schnell einen neuen Termin zu erstellen, wird also weiterhin die bereits vorinstallierte Kalender-Kachel auf dem Startscreen benötigt. Dafür habt ihr als Nutzer aber andere Freiheiten: So könnt ihr zum Beispiel selbst festlegen, für wie viele Tage in der Zukunft die App Termine anzeigt und ob neben dem Termin selbst auch Uhrzeit und Ort angezeigt werden sollen. Statt des Datums zeigt euch Upcoming einen Tagescountdown an. Upcoming steht im Windows Phone Store zum kostenlosen Download bereit.

Wenn ihr kein Windows-Phone, sondern ein Smartphone mit Android– oder iOS-Betriebssystem nutzt, könnt ihr euch ebenfalls im 1&1 Blog über die besten Kalender-Apps für beide Systeme informieren.

0 Kommentare0