Plugins – die Unterstützung für Ihre WordPress-Seite

Für Webseiten-Betreiber ist es wichtig, sich auf die Bedürfnisse von Nutzern einzustellen. Dies beginnt beim Design und geht über kundenspezifische Funktionen bis hin zu oftmals leider nicht so ernst genommenen Aspekten wie der Sicherheit. Um eine WordPress-Seite zu erweitern und zu verbessern ist die Installation von 3rd Party Plugins eine der besten Lösungen. Mit seiner einfachen und unkomplizierten Bedienung wird das WordPress Dashboard dafür sehr häufig genutzt.

Das offizielle WordPress Plugin-Verzeichnis beinhaltet unzählige kostenlose Apps, die auf der eigenen Webseite installiert werden können. Diese Plugins sind Hilfsmittel, die von WordPress anerkannt sind und den offiziellen Bestimmungen der GNU General Public License unterliegen. Hier eine kleine Hilfe, um die Plugins mit WordPress Dashboard zu installieren:

  • Nach dem Einloggen gehen Sie zum Menüpunkt Plugins und klicken dort auf Add New
  • Schreiben Sie in das Suchefeld den Namen oder die Funktionalität des Plugins
  • Haben Sie das richtige Plugin gefunden, klicken Sie anschließend auf Installieren
  • WordPress beginnt umgehend mit der Installation
  • Klicken Sie zum Schluss auf Aktiviere dieses Plugin

Das Erscheinungsbild und die Funktionalität der eigenen Webseite sind nicht auf die kostenlosen Plugins aus dem WordPress-Verzeichnis beschränkt. Premium Plugins stehen ebenfalls zur Verfügung und auch über Google findet sich eine große Anzahl von Plugins, die zu Ihrer Seite und Branche passen. Da diese Plugins nicht im offiziellen Verzeichnis stehen, unterscheidet sich auch die Installation ein wenig. Auch hier eine kleine Hilfestellung:

  • Nachdem Sie passendes Plugin ausgewählt haben, müssen Sie es herunterladen (hierzu immer ein ZIP File nutzen)
  • Gehen Sie im WordPress Dashboard zu Plugins und klicken Sie auf Add New
  • Klicken Sie dann auf Hochladen
  • Nutzen Sie den Butten Browse, um das ZIP File auf Ihrer Festplatte noch einmal zu kontrollieren
  • Klicken Sie anschließend auf Installieren
  • Abschließend auf Aktiviere Plugin

Um die Sicherheit alles WordPress-Installationen und Updates zu gewährleisten hat der 1&1 WordPress Experte Marko Heijnen das Site Manager Plugin entwickelt. Es kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Kategorie: Developer
0 Kommentare0